Zurück zur Übersicht
Profilbild

Shirisu

Unser Fazit

Ich war anfangs sehr gespannt, welche Luftqualitäten wir so im Haus und den einzelnen Räumen haben - tatsächlich hatte ich mit höheren Werten gerechnet.
In den Wohnräumen war die Veränderung nicht so stark zu spüren, dafür aber im Schlafzimmer mehr als gedacht.
Allein schon deswegen, weil gefühlt weniger Pollen im Raum sind, da der Luftreiniger sie vorher "wegschnappt" und aus der Luft rausfiltert (soweit möglich).

Klar, an ganz schlimmen Tagen trägt er auch nur einen kleinen Teil zur Linderung bei, aber insgesamt sind wir zufrieden mit ihm.
Die Fellnasen haben ihn mittlerweile auch akzeptiert (im Gegensatz zum Ventilator, der wird immer mürrisch beäugt).

💰 Preislich liegt er bei ~200€, was in meinen Augen voll im Rahmen ist.

Per Medion Air App kann man den Lüfter steuern und jederzeit nachsehen, wie die Luftqualität gerade ist.

Einzig die Sprachfunktion konnte uns nicht überzeugen. Wir wollten ihn gerne mit Google Home verbinden, das hat aber nicht geklappt. Und per Google Assistant am Handy finde ich es blöd.
Vielleicht haben wir uns da auch nur ein wenig blöd angestellt, aber nach gut 30 Minuten rumprobieren hatten wir dann auch keine Lust mehr 😄
Ich muss aber auch ehrlich zugeben, dass ich mir den Luftreiniger wohl selbst nicht gekauft hätte, da ich bei solchen Geräten immer etwas skeptisch bin.
Als vor gut einem Monat die Zusage für diesen Produkttest kam, war ich ziemlich happy und aufgeregt und hab mir schon die ersten Gedanken gemacht, ob ich wohl überzeugt werde.

Aber ja, ich bin's. Vielleicht aber auch gerade deswegen, weil ich mit meinem Heuschnupfen und dem allergischen Asthma DIE Zielgruppe schlechthin bin.
Tatsächlich sagt aber auch mein Freund, dass er viel besser schlafen kann und morgens eine weniger "verrotzte" Nase hat als sonst 🤧
Also auch von ihm gibt's ein klares "Daumen hoch"! 👍

Noch einmal ein herzliches Dankeschön für die Möglichkeit, den Luftreiniger zu testen!