Zurück zur Übersicht
Profilbild

Shirisu

Das Kennenlernen

== Allgemein ==
Optisch kann sich der "kleine Kasten" sehen lassen - das Design ist sehr schlicht gehalten.
Der Körper ganz in weiß, am Kopf abgerundet in schwarz mit Touch Bedienfeld und Luftauslass-Gitter, in der Mitte befindet sich ein kleines Display, auf dem sich auch der Power-Knopf befindet.
Die abgerundeten Kanten fügen den 35 x 45 x 22 cm kompakten Kasten gut in die Umgebung ein - je nachdem, wo man ihn aufstellt, passt er ganz gut zum Rest der Einrichtung.
Wir haben ihn an unterschiedlichen Stellen getestet - in der Ecke (die sich neben dem Kratzbaum befindet) fanden ihn die Katzen aber eher doof (immerhin ist das ihre Lieblingsecke zum Chillen), im Schlafzimmer neben der Tür wurde er aber akzeptiert.

Der Griff hinten ist etwas schmal - zwar wiegt das Gerät nur etwa 6kg, aber beim Tragen empfand ich es sicherer zwei Hände zu benutzen.
Dafür finden wir den magnetischen Verschluss der Hinterkappe super! Einfach abzunehmen und wieder anzubringen, ohne viel Druck anwenden zu müssen.
Das Touch Display ist im Standby Modus bei starkem Lichteinfall (zb bei direkter Sonneneinstrahlung) schwer zu erkennen, sonst aber gut beleuchtet.

Der Luftfilter verfügt über ein 3-in-1-Filtersystem mit Carbon-Filter und ist für Räume bis zu 72m² geeignet.
Es gibt 3 Geschwindigkeitsstufen (+ Automatik), einen Schlafmodus und eine Timerfunktion - außerdem kann man auch Zeitpläne anlegen.
Das alles lässt sich über das Touch Display, aber auch super einfach über die App steuern - per Alexa oder Google Home soll das auch klappen, dazu gibt's ein anderes Mal Infos.

== Aktuelle Luftqualität ==
Bevor es so richtig losgeht mit dem Testen, haben wir natürlich die Luftqualität in den unterschiedlichen Räumen gecheckt:
- Wohnzimmer (offen, mit Essbereich und Küche): 19
- Schlafzimmer: 23
- Hobbyraum: 27
Durch unsere zentrale Wohnraumbelüftung im Haus (Neubau) haben wir wohl schon eine ziemlich gute Qualität - laut Tabelle liegen wir hier also schon im Bereich "sehr gut" (0-35).
Ich bin gespannt, welche Veränderungen sich im Verlauf zeigen!