Zurück zur Übersicht

Ric3388

Auf ein sauberes Durchatmen und Los ...

Endlich ist er da, der MEDION Luftreiniger MD 10378

Ich habe mich sofort ans Auspacken gemacht und als erstes viel mir auf, dass der Karton sehr leicht war. Auch der Luftreiniger an sich ist kein Schwergewicht, was natürlich ein Plus Punkt ist, wenn man ihn in verschiedenen Bereichen verwenden will und somit transportieren muss. Schön wäre eine weitere Griffmulde oder dergleichen, dass würde den Luftreiniger noch handlicher machen. Neben dem Gerät selber erhält man die Betriebsanleitung. Auch diese ist sehr übersichtlich und leicht verständlich. Bevor man den Luftreiniger startet, muss man zunächst den Filter auspacken und einsetzen. Auch das war schnell und unkompliziert möglich. Sodann habe ich einfach mal den Stecker reingesteckt und den Luftreiniger an Ort und Stelle (Wohnzimmer) eingeschaltet. Auf dem Display können folgende Einstellungen vorgenommen werden: Ein-/Ausschalten, Schlafmodus, Geschwindigkeit des Lüfters sowie die Timer/Kindersicherung. Ferner wird die Lüftergeschwindigkeit und die Notwendigkeit eines Filtertausches angezeigt. Da wir begeisterte Smart Home Anhänger sind und Geräte lieber über die Sprachsteuerung oder das Handy bedienen, werde ich mir auch gleich noch die passende Bedienungsapp auf meinem Smartphone installieren und ein bisschen ausprobieren. Dazu später mehr.

Optisch gefällt mir der Luftreiniger super. Er ist unauffällig, hat eine sehr ansprechende weiße polierte Optik und ist super Kompakt. Ich glaube der Luftreiniger könnte sich dadurch einfach in jeden Raum ohne viel Aufsehen integrieren.

So und bevor ich mich nun ins Detail stürze und mich mit der App auseinandersetze, das Ergebnis der ersten Messung in unserem Wohnzimmer: GRÜN.

Entsprechend der Bedienungsanleitung ein gutes Ergebnis jedoch kein sehr gutes Ergebnis, also kann der Luftreiniger gleich einmal loslegen.