Zurück zur Übersicht

Designlizard

Fazit: ziemlich bis sehr gut!

Da ich wegen Corona derzeit leider echt überschaubare Kundenaufträge und daher wenig Rechnungen zu schreiben habe, konnte ich bei vielen Features nur mal reinschauen oder mich angedeutet schlau machen.
Noch dazu nutze ich derzeit auch kein extra Geschäftskonto, aber generell finde ich die Möglichkeiten der Verknüpfung und automatischer Anzeigen und Buchung überaus positiv.

Die generelle Handhabung ist für mich wirklich fast selbsterklärend. Mein bisheriges Programm fand ich im Vergleich recht statisch und teils merkwürdig angeordnet.
Bei Lexoffice gefällt mir, wie leicht ich neue Kunden anlegen und Rechnungen erstellen bzw. buchen kann. Auch dass sich alles per Datev an den Steuerberater zur weiteren Bearbeitung übertragen läßt, gefällt mir gut.
Auf dem Dashboard sehe ich sofort meine Ausgaben, Einnahmen sowie noch offene Posten.

Vermißt habe ich, daß ich nur unter großen Mühen immerhin mein Logo in die Rechnungsvorlage bringen konnte, sonst ist die Auswahl der Schriften etc. etwas mager. Das ist Jammern auf hohem Niveau, aber für mich als Grafiker ziemlich wichtig, daher spreche ich es an.