Zurück zur Übersicht

GabyMatthes

Hurrah! Mein Bob ist da!!!

Da meine Küche zu wenig Platz für einen großen Geschirrspüler bietet und bei unserem kleinen 2-Personenhaushalt eigentlich im Regelfall auch nur wenig Geschirr anfällt, war ich auf den Bob von Daan Tech aufmerksam geworden. Ganz neu auf dem Markt! Und ich freue mich, ihn zu testen.
Cool ist das Design, das man selber gestalten kann: 2 Gehäusefarben (weiß oder schwarz) und 12 Frontfarben stehen zur Auswahl. Außerdem gibt es eine Deutschland-Sonderedition in schwarz-rot-gold.
Ich hab weiß und mintgrün. Sieht super aus. Der Bob kam schön verpackt mit ein paar Extras an:
es waren die Schläuche für den Wasseranschluss und sogar Spülmittelkassetten dabei, außerdem ein paar nette Marketing-Giveaways, wie ein Bob-Schlüsselanhänger und witzige Mund-Nase- Masken. Wir hatten viel Spaß beim Auspacken und Aufbauen. Der Bob ist leer nur knapp 11 kg schwer, also leicht. Er kann mit und ohne Wasseranschluss benutzt werden. Mit, wird er einfach so abgeschlossen, wie jeder andere Geschirrspüler. Ohne, wird er quasi wie eine Kaffeemaschine von oben mit Wasser befüllt und das Abwasser kann entweder ins Waschbecken oder in einen 5l Eimer ablaufen. Sehr cool! Unser Bob steht jetzt aus Platzgründen unter der Spüle. Eigentlich viel zu schade, dass man ihn nicht sehen kann, wenn er da unten steht, aber die Arbeitsfläche ist einfach in der kleinen Küche nicht gegeben - obwohl der Bob mit den Abmessungen: HxBxT 49 x 34 x 49cm super ist. Trotzdem kann man Teller bis zu 29cm Durchmesser kann man in ihm spülen. :-)
Wasser bekommt er vom Wasseranschluss neben ihm, Abwasser geht in den Eimer. Da er nur knapp 3 l braucht, ist das alles total easy einzurichten. Der Schlauch ist 1,5 m lang. Also könnte ich es auch in die Spüle leiten, denn er kann Wasser nach oben pumpen. ... was soll ich sagen?! Bisher bin ich restlos begeistert von meinem kleinen Spülhelfer!!! Das Geschirr steht nicht mehr herum sondern ist gut verstaut im Bob untergebracht, dessen Innenraumaufteilung man modular selber bestimmen kann (Teller, Gläser, Besteck, ... mehrere Einsätze, die man selbst rein oder raus klippsen kann. :-) einfach praktisch, durchdacht und stylish. Und witzig. Denn ich kann meinem Bob durch das „Bullauge“ zugucken. :-)
Ich bin definitiv jetzt schon ein Fan. Konnte noch gar nicht alles berichten. Er hat nämlich auch Energieklasse A+ und ist leise, er spricht viele Sprachen (natürlich auch Deutsch), .... demnächst mehr. ... sehe gerade, dass meine Fotos nicht alle farbecht sind. Liegt an der Beleuchtung.