Zurück zur Übersicht

Nach einer Woche Test

In meinem ersten Bericht habe ich geschrieben, dass die Handauflagefläche der Tastatur sich für meine Verhältnisse zu nah an der Tastatur befindet - ich jedoch beobachten werde wie sich das ganze verhällt wenn ich sie ohne die magnetische Bindung an der Tastatur mit etwas Abstand verwende. Im großen und ganzen kann ich hierzu schonmal sagen, dass es definitiv besser ist als wenn sich das Polster direkt an der Tastatur befindet, da dann meine Handgelenke geschont werden. Ich finde das wesentlich angenehmer als meine Handballen darauf abzulegen und ehrlich gesagt beim Zocken oder Arbeiten auch überaus weniger behindernd.

Mittlerweile habe ich auch etwas mit den Funktionen der Tastatur herumgespielt und dabei herausgefunden wie ich die Beleuchtungsmodi der Tasten ändern kann. Was ich vor allem cool finde ist, dass ich die Geschwindigkeit eines Beleuchungsschemas ändern kann. Da mir das am meisten zusagt habe ich die Änderung der Farben auf die langsamste Stufe gestellt, sowie dass diese von links nach rechts vollzogen wird.

Etwas störend finde ich tatsächlich, dass beim Schreiben regelmäßig so etwas wie ein metallisches Echo von den Tasten zu hören ist. Das fällt mir allerdings hauptsächlich beim Arbeiten negativ auf. Beim Zocken größtenteils nicht - wenn ich nicht gerade etwas in den Chat schreibe! ;-)

Alles in allem gefällt mir die Tastatur aber bisher immer noch sehr gut und macht auch einen guten Job. Die Tasten arbeiten bis jetzt tadellos - alle Eingaben wurden erkannt und mir ist sonst nichts negatives aufgefallen.

Ich füge meinem Bericht heute nochmal ein Video bei, da ich bei meinem letzten Bericht darauf hingewiesen wurde, dass mein Video vielleicht nicht so optimal gestaltet war...

Bis Bald! :)