Zurück zur Übersicht

Das Fazit

Zum Ende des Produkttests möchte ich nochmal alle mir aufgefallenen positiven, negativen und sonstigen Aspekte der Erazer Supporter X11 aufführen sowie mein Fazit ziehen:

Positiv:
Die mechanischen Tasten der Tastatur haben eine angenehme Tipplautstärke und fühlen sich sehr sanft beim Schreiben oder zocken an.
Die mitgelieferte Handauflagefläche ist abnehmbar und dadurch in beliebiger Entfernung zur Tastatur verwendbar – also für jeden geeignet.
Die Beleuchtungsmodi der einzelnen Tasten sind sehr vielfältig und der jeweilige Beleuchtungseffekt in seiner Geschwindigkeit anpassbar. Es ist ebenso einstellbar, dass alle Tasten in der gleichen Farbe leuchten und die Farbe hierfür ist frei wählbar.
Die Tastatur verfügt über viele voreingestellte Funktionen die auf die Tasten F1-F12 (z.B. Öffnen der Musikbibliothek, Play, Pause, Weiter, lauter, leise, Mute... etc.) sowie den weiteren Tasten zum einstellen der Tastenbeleuchtung.
Die Tastatur verfügt über ein ausreichend langes USB-Kabel um somit stets zuverlässig und ohne Batterien mit dem PC verbunden zu sein. Vor allem für mich ist das ein ausschlaggebender Vorteil, da Wireless Tastaturen meiner Meinung nach nicht genug Zuverlässigkeit gerade was das Gaming angeht liefern.
Manch andere Tastaturen haben teilweise zwar mehr Tasten mit weiteren Funktionen, sind aber meines Empfindens nach dadurch zu überdimensioniert. Nicht aber die Erazer Supporter X11. Im Prinzip ähnelt sie von der vorhandenen Tastenvielfalt und den Abmessungen einer schlichten Bürotastatur, was den Vorteil hat, das alle Tasten die fürs Gaming nötig sind ohne große Handakrobatik gut erreichbar sind.
Die Tastatur verfügt über Anti-Ghosting, wodurch auch Eingaben mehrerer Tasten gleichzeitig erkannt werden.
Die Handauflagefläche ist vom Widerstand her für mich genau richtig – nicht zu fest, nicht zu weich.

Negativ:
Die Tasten geben beim Tippen manchmal ein (für mich) störendes metallisches Echo von sich.

Sonstiges:
Das Design der Tastatur ist schlicht, wirkt aber hochwertig. Gerade die seitliche Beleuchtung gibt ihr einen besonderen Touch und lässt sie auf dem Schreibtisch hervorstechen. Die seitliche Beleuchtung ist ebenfalls verstellbar.
Die Bedienung der Tastatur ist sehr intuitiv.
Die Verpackung in der die Tastatur geliefert wird wirkt sehr hochwertig sowohl von außen als auch von innen betrachtet, und ist sehr ansprechend designt.


Fazit:
Die Medion Erazer Supporter X11 ist für mich die perfekte Tastatur wenn man nach einem guten Preis-/Leistungsverhältnis sucht. Sie dürfte sich nach Veröffentlichung meines Empfindens nach gerne im Bereich von 60 – 90€ befinden. Sie ist absolut zuverlässig und hat wie oben beschrieben eigentlich keine Nachteile. Da die Tasten nicht so laut sind, dürften sich auch meine Mitspieler in Discord darüber freuen, dass sie nicht unbedingt so sehr daran teilhaben müssen, wenn ich die Tasten drücke, wie vorher. Das Anti-Ghosting muss ich ganz ehrlich sagen, konnte ich schwer beurteilen, da ich selten Spiele habe die tatsächlich solch komplexe Eingaben erfordert das eine Tastatur streikt, oder zumindest habe ich hierbei noch nie eine solche Erfahrung mit anderen Tastaturen gemacht – aber es ist auf jeden Fall eine Nice-To-Have bei einer Tastatur wie dieser.

Alles in allem wäre für mich die Erazer Supporter X11 also eine absolute Kaufempfehlung!