Zurück zur Übersicht

MoYo

Medion X83017 (MD 87880) 7.1 Surround Gaming Headset Hands-on

Seit einigen Tagen teste ich das Medion X83017 (MD 87880) 7.1 Surround Gaming Headset und möchte euch von meinen Erfahrungen berichten.

Zu meiner Person kann ich sagen, dass ich ein begnadeter Gamer, vor allem im Shooter Bereich, bin, der auch als Hobby auf diversen Plattformen streamt. Daher ist für mich ein gutes Mikrofon für die Kommunikation und Raumklang, um die Position des Gegners abschätzen und angreifen zu können, sehr wichtig. Deshalb bin ich immer wieder auf der Suche nach neuen 7.1 Headsets, die einen guten Preis-Leistungs-Verhältnis haben.

Meine Eindrücke zum Medion X83017

Bei dem Medion X83017 handelt es sich um ein Over-Ear-Headset, das beim Hinsehen etwas billiger verarbeitet wirkt, fühlt sich aber definitiv wertiger an.
Am Tragekomfort gibt es kaum etwas zu bemängeln. Durch das Metallbügel wirkt das Headset zwar etwas größer, hat aber seinen Zweck, da der Druck auf den Ohren dadurch minimiert wird. Die Ohrpolster umfassen die Ohren und filtern die Umgebungsgeräusche, wo Medion von Noise Cancellation spricht. Streng genommen könnte man höchstens von "Passive Noise Cancellation"sprechen.
Zwar werden die Ohren durch die Form der Polster nicht 100% umschlossen bzw. angenehm umgeschlossen, das aber keine wirklichen Abstriche am Tragekomfort gibt. Auch als Brillenträger habe ich mit dem Headset keine Probleme.

Angeschlossen wird das Medion X83017 Headset über das beigelieferte "High Performance" USB Adapter oder direkt mit dem Y-Kabel an die Soundkarte des PCs. Die Treiber, sollte man die USB Soundkarte verwenden, werden bei den neueren Windows System automatisch installiert. Bei Windows 7 kann es sein, dass man die Treiber eigenhändig installieren muss.

Nach der automatischen Installation wird das Headset als Standard-Wiedergabe- und Aufnahme-Gerät ausgewählt und kann sofort genutzt werden.

Wie ist die Nutzung der Kopfhörer?

Nachdem man in den Soundeinstellungen den virtuellen Surround und andere Verbesserungen aktiviert, ist es als Wiedergabe-Gerät, vor allem in Spielen sehr gelungen. Der räumliche Klang funktioniert sehr gut, sodass ich keine Probleme habe Gegner zu orten oder in Open World Spielen, wie in The Witcher 3, einfach die Landschaft mit den Geräuschen zu genießen.

Durch die Aktivierung des Bass Managements ist es nahezu unmöglich das Headset zu übersteuern und basslastige Musik zu hören, ist ein spaßiges Erlebnis.

Wie ist die Qualität des MIkrofons?

Das Mikrofon des Headsets nimmt "Out of the box" passabel auf. Es gibt ein Grundrauschen, der nicht ganz abgestellt werden kann, da das Mikrofon einen AGC (Automatic Gain Control) hat, der zwar abgestellt werden kann, aber dadurch die Aufnahme-Lautstärke in einen tiefen Grund fällt. Man könnte natürlich manuell einen Gain, durch verschiedenste Tools, hinzufügen, um das Grundrauschen zu minimieren, aber ein Normalverbraucher hat da wohl weniger Lust zu.

Dennoch verstehen die Leute im Discord oder Teamspeak dich mit dem Mikrofon ohne Probleme. Als Streamer könnte man mich daher, der auf so etwas genaustens achtet, als verwöhnt bezeichnen.

Fazit

Ich bin von dem Headset, vor allem durch den Tragekomfort und der 7.1 Wiedergabe, überzeugt und würde dem Headset folgende Bewertung geben: 4 von 5 Punkten!