Zurück zur Übersicht

Grinsepinsel

LEGO Friends - Eine tolle Sache!



Am Anfang war ich skeptisch. Das Paket kam nach Hause und die Freude war groß! Auf beiden Seiten ;-) Als wir die wirklich schöne Verpackung geöffnet haben, kamen uns Tüten mit wirklich kleinen Teilen entgegen. Ob meine Tochter (6) das überhaupt schafft? Habe ich mir gedacht, mir aber selbstverständlich nichts anmerken lassen. Meine Tochter ist also mit positiven Gedanken in das Projekt gestartet. Die Bauanleitung, die wirklich jeden Schritt mit wenigen Bausteinen erklärt, ist gut verständlich und auch für eine sechsjährige selbständig anzuwenden. Seite für Seite und Schritt für Schritt entstand unser Cabriolet. Bei der Frage, ob wir eine Pause machen sollen, bekam ich die Antwort mit einem verständnislosen Blick - Es wurde weiter gebaut! Bis auch der Wohnwagenanhänger fertig war. Aber jetzt eine Pause? Nein, Mama! Jetzt können wir spielen!
Beim Beobachten meiner Tochter konnte ich feststellen, dass sie sehr wohl in der Lage war diese kleinen Teile zu verarbeiten. LEGO bauen fördert die Geduld, die Konzentration, die Feinmotorik, Geschicklichkeit, Kreativität, soziales Verhalten (beim Rollenspiel). Selbst Mathematik kommt nicht zu kurz. Schließlich muss man die Anzahl der Legokreise auf den Steinchen abzählen um entscheiden zu können welcher Stein den jetzt dran ist. 
Selbst unser Kleiner (4) durfte sich schon an LEGO City ausprobieren. Auch hier, er hat es super hinbekommen und es hat auch ihm riesen Spaß gemacht.
Mit anderen Eltern habe ich mich auch über das Set unterhalten und habe ähnliches Feedback erhalten.
Als Fazit: LEGO Friends ist sehr zu empfehlen, es macht Spaß und hat sehr viele positive "Nebeneffekte"!