Zurück zur Übersicht

rina1308

Woher kommen die Eier? Und weitere Spielmöglichkeiten

Vor ein paar Tagen wollte ich einfach mal den Lerneffekt testen und war erstaunt, dass mein "kleiner" Krümel auf Anhieb alles zuordnen konnte (s. Video).




Nachdem Max und Ich  mit einem kleinen Magen-Darm-Infekt flach lagen, konnte heute endlich wieder fleißig gespielt werden. Der Bauernhof wurde quasi zu einer Art "Abenteuerspielplatz" umfunktioniert ;-)
Zuerst entstand die Höhle, die Max unbedingt bauen wollte. Darauf haben wir dann den schon fertigen Bauernhof gesetzt. Durch die eingebaute Tür kann man sich Zugang zur Höhle verschaffen, die übrigens auch über ein Fenster verfügt, damit die Kids sich nicht zu sehr gruseln müssen. Über eine Treppe gelingt man dann von der Höhle zum "Bauernhof-Baumhaus" woran auch gleich 2 Rutschbahnen (erstellt aus 2 Brückenelementen) grenzen. Aber anstatt "Anna" und "Paul" (so heißen die 2 Figürchen) hinunter rutschen zu lassen, beschloss Max doch lieber, sich ein paar kleine Autos zu schnappen, und diese von Anna und Paul hinunter sausen zu lassen.




Zur Abwechslung haben wir uns nach dem ausgiebigen Spiel dann noch Papier und Buntstifte geschnappt. Ich habe den wunderschönen Bauernhof vorgemalt (hey, ich habe es zumindest versucht ;-)) und mit Max zusammen wurde dann noch ausgemalt.




Es hat auf jeden Fall sehr viel Spaß gemacht und die Zeit verging wie im Flug :-)