Zurück zur Übersicht
Profilbild

christinchen84

Voll und ganz zufrieden



Mit großer Freude haben wir das Paket von Lego duplo bekommen. Lego duplo selbst muss man ja nicht erst vorstellen. Jeder kennt und liebt duplo. Aber erst einmal zum Spielhaus; es besteht aus folgenden Teilen:



Sinn und Zweck des Spielhauses ist es, Kindern den Tagesablauf spielerisch näher zu bringen. Vom klingelnden Wecker  am Morgen über das Zähneputzen nach dem Aufstehen bis hin zum Frühstück, dem Spielen im Freien und der Gute-Nacht-Geschichte am Abend kann man Kindern ein gutes Gefühl für den Tag geben. Der Tag/Nachtstein hilft dabei sehr gut.
Es kann im Lego-Shop für 19,99 EUR erstanden werden und ist für Kinder von 1 1/2 - 5 Jahren gedacht.




Praxistest:
Bereits beim Auspacken war die Freude groß. Meine Große hat sofort angefangen alles aufzubauen...die Kleine hat wieder alles auseinandergenommen. Das ging ganze drei Mal gut...dann gabs Tränen, weshalb wir beschlossen haben, dass den Test nur unsere Große Tochter durchführen darf. Und das hat sie auch ausgiebig und innig getan!
Das Haus wurde immer wieder umgebaut. Mal zum Turm, mal zum Block und wieder zurück. Sie hat sehr schnell den Sinn hinter allen Bausteinen erfasst und hat die beiden Figuren - sie wurden übrigens Zoe und Klaus genannt - schön schlafen gelegt, aufstehen lassen, usw. Zufälligerweise hat unsere Kleine zu Weihnachten bereits ein Starterset mit den gleichen "Boxen" geschenkt bekommen. Und so wurde aus unserem kleinen Spielhaus eine große Stadtvilla.




Nach 3 Tagen hat unsere Testerin dann festgestellt, dass die Kinder ja gar keine Mama und keinen Papa haben!...Was nun?... Ganz einfach! Da Lego duplo ja für die Ewigkeit gebaut wurde, hat sie kurzerhand das Duplohaus, welches noch aus meinen Kindertagen ist, mit angebaut und hat die Omi einziehen lassen.
Zoe und Klaus machen seitdem Urlaub bei Omi und das Spielhaus steht jetzt bei ihr im Garten. Und da Duplo ja so schön untereinander kompatibel ist, passen alle neuen Steine super auf die Alten.




So konnten die Zahnbürsten ins Bad einziehen...  Zoe kann jetzt in der Küche frühstücken... Im Schlafzimmer stehen zwei Betten mehr und der Wecker darf natürlich nicht fehlen...und Oma liest im Wohnzimmer eine Geschichte vor...Zoe spielt dann im Garten...Und zwischendurch ist Klaus mit einem Bett in den Garten umgezogen..."das ist seine Hängematte!"




Nach weiteren 4 Tagen ist uns aufgefallen, dass ein Hund auch nicht schlecht wäre und haben deshalb Bello aus dem Tierheim geholt. Der darf jetzt auch noch mitspielen. Jetzt haben Zoe und Klaus alles was sich brauchen und vermissen ihre Eltern nicht mehr, denn Omi hat ja jetzt alles, um sich wohl zu fühlen. Ich darf aber verraten, dass gestern die Eltern der beiden zu Besuch waren...


Auf meinem Blog http://christinchen84.blogspot.de/2015/01/mein-erstes-spielhaus-von-lego-duplo.html  habe ich auch noch ein Video hochgeladen, das meine kleine Testerin bei der Arbeit zeigt. Hier konnte ich es leider nicht hochladen, da die Datei leider zu groß ist.


Fazit:
Lego Duplo ist und bleibt einfach ein wunderbares Spielzeug, um die Fantasie anzuregen. Für Kinder von 1 1/2 Jahren ist der Sinn hinter dem Tagesablauf vielleicht noch nicht so ganz ersichtlich, aber ältere Kinder können damit wunderbar lernen und spielen. Auch der Preis ist meiner Meinung nach gerechtfertigt. Kriegt man doch ein Produkt, dass die Kinder unserer Kinder auch noch bespielen können. Daumen hoch!!!