Zurück zur Übersicht
Profilbild

Angelina85

Immer noch interessant

Meine Tochter gehört zu denen, die als verwöhntes Enkelkind reichlich Spielzeug zur Auswahl hat, so wie es heute in vielen Kinderzimmern der Fall ist.
Es war also auch nicht das erste Duploset.
Dennoch muss ich ganz ehrlich sagen, dass es für sie eins der interessantesten ist.
Sie spielt zwar nicht jeden Tag damit, aber jetzt nach knapp zwei Wochen spielt sie immer mal wieder damit.  Es hat also wiederholten Spaßfaktor, was sehr wichtig ist. Außerdem nimmt sie es sich ohne Aufforderung, also mag sie es wirklich! Kinder sind da ja sehr ehrlich!




Die Duplokinder und vor allem das Sonne/Mond Symbol werden immer noch als erstes aus der Steinekiste gefischt.
Die Kinder dürfen rutschen, fahren danach mit der Eisenbahn und dann wird das Symbol akribisch zuerst auf Mond gedreht und die Kinder müssen ins Bett.
Wünschenswert für diese Altergruppe wäre in dem Spielhaus noch eine Toilette, dann könnte das Kind wirklich den Tagesablauf nachverfolgen und es wäre obendrein noch eine Hilfe fürs Töpfchentraining. ;)
Das ist aber nur meine Meinung als Mutter, meine Tochter ist wunschlos glücklich!
Davon abgesehen ist es sehr schön durchdacht. Es wird fleißig in die anderen Spielsets integriert und bietet viel Freiraum für Kreativität. Ihr lieblings Duplotier, eine Ziege, fährt immer fleißig auf dem Dach des Zuges mit und durfte natürlich auch direkt auf die Rutsche und danach in einem der Betten schlafen!
Der Brei hat ihr besonders gut geschmeckt! ;p