Zurück zur Übersicht

Stephi993

Quinoa mit Sauerkraut-Tofu-Pfanne (Vegan)

Super lecker, einfach zu zubereiten und zusätzlich noch vegan!


Folgende Zutaten habe ich verwendet (1 große Portion):
- halbe Tasse Quinoa
- eine Tasse Wasser
- eine Tasse Gemüsebrühe
- 200g Sauerkraut
- 1 Zwiebel
- 2 TL Tomatenmark
- 1-2 TL Balsamico-Essig
- 2-3 mittelgroße Tomaten
- 150 g geräucherter Tofu
- Öl
- Gewürze: Salz, Pfeffer, Chili, Paprika, Zucker, Kreuzkümmel


Zubereitung:
Zuerst die Quinoasamen gründlich waschen und nach Packungsanleitung aufsetzen. Da Quinoa einen tollen Eigengeschmack hat, koche ich es gerne einfach in Salzwasser mit ein wenig Kreuzkümmel. Im Anschluss die Zwiebel fein schneiden, die Tomaten achteln, den Tofu in grobe Stücke schneiden und das Sauerkraut ein wenig ausdrücken. Die Zwiebeln und den Tofu in Öl anbraten und nach wenigen Minuten das Sauerkraut, Zucker, die Tomaten und auch das Tomatenmark dazugeben, damit dieses noch ein wenig anrösten kann. Mit dem Zucker nicht zu sparsam sein. Sauerkraut verträgt meiner Meinung nach relativ viel davon. Nach 2-3 Minuten die Brühe, den Essig und die restlichen Gewürze dazugeben und alles weitere ca. 5 Minuten köcheln lassen. Ich war selbst überrascht, wie gut Essig zu diesem Gericht passt, da Sauerkraut allein ja schon eine gute Säure besitzt.  Probiert es aus! Zum Schluss noch einmal abschmecken, mit dem Quinoa zusammen anrichten und fertig ist ein leckeres Essen:)