Zurück zur Übersicht

castor2

Bratlinge mit Quinoa und Linsen

Wir haben zum ersten Mal Quinoa ausprobiert, und es ist eine echte Entdeckung. Die Bratlinge wurden zur Hälfte aus gekochten Linsen und zur anderen Hälfte aus Quinoa zubereitet. Wichtig: Quinoa in Gemüsebrühe sehr "bissfest" kochen und etwas abkühlen lassen. Zusammen mit ganz viel gehackter Petersilie und Koreander sowie Ei, Quark und geraspelter Möhre zu einem Teig kneten und mit Zitronencurry abschmecken. Die Bratlinge schmecken wirklich hervorragend und wurden sofort in unser Repertoire aufgenommen.