Zurück zur Übersicht

Smart Home App

Leider muss ich sagen, dass die App für das iPhone etwas schlecht ist. Diese App ist nicht intuitiv, arbeitet sehr langsam und beinhaltet mehrere Fehler. Ich hoffe, dass hier Medion schnell nachbessert.

Die Installation:
Nach kurzeM Lesen der Bedienungsanleitung wurde mir beschildert, dass ich die so genannte "Smart Home App" herunterladen soll. Es wurde mit keinem Wort der genaue Name der App erwähnt und ein QR Code war auch nicht enthalten. Nach kurzem suchen im AppStore konnte ich dann doch die richtige App finden.
Beim ersten Start der App wurde ich gleich gefragt, ob ich der Smart Home App GPS erlaube. Mir war etwas suspekt, wieso Sie das braucht und habe die App auch gleich daran gehindert. Leider braucht die App das GPS Signal, um die Zentrale einrichten zu können. Wäre es nicht praktischer der Zentrale einen Wifi Hotspot erstellen zu lassen, über den ich die Konfiguration erledigen kann. Da ich jedoch das GPS für die Smart Home App deaktiviere, wurde ich höflich darum gebeten, in die Sicherheitseinstellungen zu gehen und Ortung für die App zu aktivieren. Nur das Problem ist, dass es bei iOS 10 keine Sicherheitseinstellungen mehr gibt. Diese wurden in Datenschutz unbenannt.
Nach dem Aktivieren der Ortungsdienste für die Smart Home App, konnte ich nun endlich meine Zentrale einrichten. Das brauchte leider drei Versuche, aber das kann schon einmal passieren.

Layout:
An dem Layout der App kann man schon sehr genau erkennen, dass die Entwicklung dafür schon einige Zeit in der Vergangenheit liegt. Das Design der Kacheln für die registrierten Geräte ist aber ganz hübsch.

Bedienung:
Leider hakt die Bedienung an einigen Stellen und lässt an Intuitivität zu wünschen übrig. Hier eine Liste an den Problemen, die mir aufgefallen sind.

- Auf der Seite zum Hinzufügen der Geräte, kann man leider nur bei den Bildern swipen, welche nicht auf Daumenhöhe sind. Ich habe längere Zeit bei dem Text versucht zu swipen.
- Nach jeder Codeeingabe in der Schnellzugriffseinrichtung muss dieser bestätigt werden. Normal sollte nach einer Codeeingabe, automatisch zur nächsten Codeingabe gewechselt werden
- Das Verschwinden der Navigationsbar beim Scrollen ist nervig und verlangsamt die Bedienung
- Das Szenario Hinzufügen sollte im Landscape Modus möglich sein
- Bei der Pineingabe für ein Gerät, sollte das Keyboard bei den letzten 3 Zeichen automatisch zu den Zahlen wechseln. Diese sind sowieso immer Zahlen

Einrichten von Geräten:
Das Einrichten von Geräten läuft immer gleich ab. Gerät einschalten, Verbindungsknopf am Gerät drücken, Gerät per Smartphone registrieren, Pin von dem Gerät eingeben. Den Code, den man hierfür eingeben muss, befindet sich auf dem Gerät selbst. In der App wird gesagt, dass er auch in der Bedienungsanleitung zu finden ist, nur leider habe ich die Codes dort noch nicht finden können.
Nach dem Registrieren funktioniert die App ganz gut. Alle Geräte haben sich immer ansteuern lassen. Somit ist die Hauptfunktion der App gut gelungen. Nur leider gibt es ein großes Problem, was manche Geräte unbrauchbar macht. Sobald ein Gerät für eine gewisse Zeit nicht mit der Zentrale verbunden war, muss der Code erneut eingegeben werden. Dies gilt auch für die Glühbirne, welche somit nach jedem Ausschalten per Lichtschalter eine erneute Codeeingabe benötigt.

Funktionalitäten:
Dass die einzelnen Komponenten miteinander kommunizieren können, hat Medion das Feature "Szenario" in die App integriert. Dies funktioniert nach dem Schema, Actio gleich Reactio. Die Idee an sich ist sehr gut nur fehlen hierfür Einstellungsmöglichkeiten. So kann man mit dem Bewegungsmelder die Lampe einschalten, jedoch bleibt die dann für immer an. Ein Timer oder ähnliches wurde nicht integriert. Die Timerfunktion vermisse ich auch bei den Türkontakten und dem Zwischenstecker.

Erweiterbarkeit:
Als Hobbytüftler würde ich gerne eigene Programme für das Smart Home Set schreiben, um es mit anderen Smart Home Produkten verbinden zu können. Jedoch stellt Medion hierfür keine offene Api zur Verfügung, wodurch dies leider nicht möglich ist.