Zurück zur Übersicht

pr3mut05

Die Smart Home App

Als Android User hatte ich ehrlich gesagt selten eine derart schlechte App auf meinen Smartphone.

Das Design wurde wohl 1zu1 von iOS Übernommen. Design-Richtlinien sind hier offenbar ein Fremdwort für Medion. Für einen Android Nutzer eine Zumutung.

Bei jedem Start kommt die äußerst nervende "Denk-Sekunde" welche die App für den automatischen Login benötigt. Auch so etwas habe ich bei anderen Apps noch nie bemerkt.

Des weiteren ist die App sehr unübersichtlich gestaltet. Für die Komponenten gibt es keine Kategorien oder Unterteilungen. Wenn man ein ganzes Haus mit entsprechenden Komponenten versorgt, ist man wohl schneller, wenn man in ein anderes Stockwerk läuft und selbst einen Schaltvorgang ausführt, als wenn man ewig durch die App scrollen muss.
Eine Unterteilung in Stockwerke und Räume wäre angebracht.

Auch die Schaltzeiten vor allem bei Szenarien sind teils miserabel. Verzögerungen von 5 Sekunden und mehr sind keine Seltenheit. Was bei Fensterkontakt und Heizkörper nicht auffällt, kann bei Bewegungssensor und Beleuchtung auf der dunklen Kellertreppe sogar gefährlich werden.

Noch dazu bieten die Szenarien sehr wenige Möglichkeiten. Auch wenn das Licht durch den Bewegungsmelder angeht, hat man keine Möglichkeit dies wieder automatisiert abzuschalten.

Des Weiteren habe ich keine Möglichkeit gefunden über irgendwelche Schnittstellen mit dem System zu agieren. Weder über Systeme wie IFTTT noch über andere Apps wie Tasker am Smartphone. Dies ist ein weiterer genierender Nachteil des Systems.