Zurück zur Übersicht

Der Zwischenstecker

Da ich nun endlich Zeit gefunden habe, mein Smart Home Starter Set von Medion zu installieren, möchte ich nun gleich einen Bericht über das wohl interessanteste Gadget der Starter Sets schreiben, den Zwischenstecker.

Kurz erklärt, ist der Zwischenstecker ein Gerät, das man zwischen ein Elektrogerät und der Stockdose installiert. Seine Funktion liegt darin, dass man den momentanen, sowie den dauerhaften Stromverbrauch messen kann. Auch das ferngesteuerte Ein- und Ausschalten der Steckdose ist hiermit möglich

Die Verarbeitung:
Wie bei fast allen Geräten ist die Verarbeitung hier sehr gut. Es befinden sich keine scharfen Kanten oder ähnliche Produktionsmängel an dem Gerät. Zudem ist es sehr leicht, wodurch es kein Problem sein wird ihn an der Wand zu befestigen. Nur ein kleines Problem habe ich feststellen müssen. Da ich in einem Altbau wohne und die Steckdosen nicht die neuesten sind, steht der Stecker so über, dass es aussieht, als wäre es nicht ganz eingesteckt. Im Foto erkennt man dies besser.

Die Einrichtung:
Der Zwischenstecker kann nur über die Smartphone App eingerichtet werden, welche leider nicht wirklich gelungen ist. Darauf werde ich jedoch noch in einem anderen Testbericht eingehen. Was ich hierbei sehr komisch finde ist, dass der Zwischenstecker nicht von Beginn an Strom durchlässt, sondern das angesteckte Gerät erst mit Strom versorgt wird, wenn der Zwischenstecker eingerichtet ist. Auch finde ich es merkwürdig, dass ich erst den angebrachten Knopf zum Verbinden für drei Sekunden drücken muss, um es einrichten zu können. Wenn ich das Gerät einstecke, dann ist doch ziemlich sicher, dass ich es auch gleich verbinden will. Anschließend kann der ganz normale Einrichtungsvorgang mit der App durchgeführt werden. Nur ist es hierbei sehr traurig, dass ich fast jedes mal, wenn ich das Gerät von der Steckdose trenne (was relativ häufig vorkommt, da ich ja den Strom von verschiedenen Geräten messen will) diesen 6-stelligen Pin eingeben muss. Dafür hätte man sich auch etwas intelligenteres einfallen lassen können.

Erfahrungen:
Ich persönlich finde den Zwischenstecker für ein sehr geniales Gadget. Mich hat schon immer interessiert, wie viel meine verschiedenen Elektronikartikel auf Dauer verbrauchen. Besonders interessant war es für Geräte, die durchgehend an sind, wie beispielsweise die Stereoanlage eines Mitbewohners von mir. Auch finde ich es sehr Interessant, wie viel die Geräte auf einen längeren Zeitraum verbrauchen, was auch recht gut funktioniert.

Alles in allem würde ich sagen, dass der Zwischenstecker ein gut gelungenes Produkt ist.