Zurück zur Übersicht

olixxl

Der Zwischenstecker

Hallo,
wie sich ein Gerät einbinden lässt habe ich ja bereits in meinem ersten Beitrag erwähnt, darauf möchte ich jetzt nicht näher eingehen. Das hat ja, wie bereits beschrieben, mit dem Zwischenstecker reibungslos funktioniert.

Spannend für mich zunächst die Funktion zur Stromverbrauchsmessung. Da habe ich gleich erstmal das Bügeleisen angeschlossen und ausgiebig getestet und die verschiedenen Heizphasen beobachtet. In der App lassen sich dann auch die unmittelbaren Verbrauchskosten ermitteln. Hier muss einfach der Arbeitspreis des jeweiligen Stromanbieters eingegeben werden und man kann in der Anzeige zwischen aktuellem Verbrauch und aufgelaufener Kosten wechseln.
Interessanter Aspekt ist auch hier das gelungene Design und die sehr wertige Verarbeitung. In einer Mehrfachsteckdose wird keine der anderen Dosen durch den Zwischenstecker verdeckt. Das macht ihn vielseitig einsetzbar.
Um den Zwischenstecker aber einem täglichen Praxistest zu unterziehen, habe ich diesen jetzt an einer Wohnzimmerleuchte neben dem Fernseher angebracht. Bisher musste man hier immer aufstehen sobald es dunkel wurde, um das Fernsehlicht einzuschalten. Bei allen Ein- und Ausschaltvorgängen war es notwendig, aufgrund der Kabellänge der Lampe hinter den Fernseher zu greifen, um an den Schalter zu kommen. Nach dem Ausschalten ging es dann durch den dunklen Raum Richtung Schlafzimmer. Jetzt kann man das Licht auch erst dann ausschalten, wenn man bereits im Bett liegt, aus der Ferne.
Das soll es dann erstmal wieder gewesen sein für heute, weitere Berichte folgen.