Zurück zur Übersicht

Feines Tablet für schmales Geld

Mit Android 10, 3 GB RAM, 64 GB internem Speicher sowie einem 2 GHz Mediatek MT8766A ist eine einigermaßen gute Power für mobile Unterhaltung und etwas Office vorhanden.

Direkt nach dem Einschalten und der Begrüßung durch den Einrichtungsassistenten hat das Tablet die aktuellsten System- und Sicherheitsupdates installiert. Die Einrichtung ist Kinderleicht auch für nicht IT-ler.

Die Menüs laufen alle flüssig, nichts stürzt ab und sie reagieren präzise, sodass es zu keinen merkbaren Verzögerungen o. ä. kommt.

Das Display ist hell und gut ablesbar auch bei Sonnenschein (Habe die Helligkeit auf 90 % eingestellt und könnte damit das Tablet im Dunkeln auch als Taschenlampe benutzen), Lautsprecher (Stereo) sind gut und an der richtigen Stelle platziert worden (andere Hersteller könnten da noch was lernen).

Zur Kamera: Die ist tatsächlich nicht sehr leistungsfähig und hat auch kein Licht oder so aber wer rennt schon mit dem Tablet durch die Gegend um zu Fotografieren. Für ein kurzes Zoom-Meeting, reicht es aber aus.

Zur Tastatur: Wer länger mit dem Tablet arbeitet oder im Web surfen möchte ist das mitgelieferte Keyboard optimal. Über den magnetischen Pogo-Pin-Anschluss kann man ganz einfach das Keyboard mit dem Tablet verbinden und tippt dadurch lange Texte mit mehr Komfort. Außerdem kann man das Keyboard auch als ein Tastatur-Cover nutzen, dass dasTablet schützt und neue Aufstell-Möglichkeiten bietet. So wird die Arbeit mit dem Tablet noch produktiver. Wenn das Keyboard mit dem Tablet verbunden ist, kann man sowohl den Touch Screen als auch die physische Tastatur nutzen.

Alles in allem (auch zu dem Preis) ein tolles Tablet von Medion!

Pro & Kontra:
+ scharfes Display - wenig Arbeitsspeicher
+ gute Akkulaufzeit - eher schwacher Chipsatz
+ LTE-Funktion - keine Kamera auf der Rückseite