Zurück zur Übersicht

Lächelnde Gesichter

Woche Nummer drei ist nun vorbei und mein Bericht kommt leider etwas später, da ich im hohen Norden unterwegs war. Nichtsdestotrotz Habe ich ein kleines, wenn auch recht unspektakuläres Video erställt von einer kleinen Vorglühaktion zum Dresdner Altstadtfest, die jedoch das absolute Soundpotential der Box zeigt!

Vorher habe ich jedoch noch ein paar Punkte zur Box selbst:
1. Das Soundsystem schaut ja richtig stylisch und edel aus, allerdings sind bei mir durch den häufigen Transport, bereits mehrere Kratzer vor allem oben bei den Bedienelementen sichtbar. Abgesehen davon hatte ich einmal sogar schon den Lautstärkeregler in der Hand - dieser hat sich dann aber einfach wieder drauf stecken lassen.
2. Das Ding macht im Freien eigentlich erst so richtig Spaß! Schade, dass da kein Akku eingebaut ist. Ich hatte anfangs zwar erst immer Panik, dass meine Autobatterie schnell leer wird, aber nachdem das Gerät 3h non-stop auf max Vol. durch lief und mein Auto ohne Probleme angesprungen ist, habe ich keine Bedenken mehr. Und ich denke so eine große Batterie bräuchte die Box letztendlich gar nicht. Bei der Konkurrenz klappt das ja irgendwie auch mit 40h Laufzeit.
3. Eher so ein kleiner Tipp für alle die das Teil mal mit einer Batterie betreiben wollen: Ein 300 Watt-Spannungswandler reicht nicht aus. Es wird zwar angegeben, dass die Box nur 200 Watt Input hat, aber mit dem 300 W-SW lässt sie sich nicht direkt einschalten. Man muss vorher an Stromnetz hängen und dann ganz schnell zum Spannungswandler, bevor der Standby-Modus "erlischt". Dann Läuft die Box auch mit dem 300 Watt-Teil (es ist aber schon ein Mal passiert, dass die Box beim Boost plötzlich aus ging und dann ja nicht mehr an)
3. Der Boost-Button ist schon ein nettes Gimmick! Für kurze Zeit holt man dann nochmal richtig was raus aus der Kiste. Allerdings hab ich das Gefühl gehabt, dass bei max. Vol. und Equalizer alles auf max, der Boost gar nichts mehr macht. Ich hatte zu mindest keinen Unterschied vernommen.
4. Könnte vielleicht eher ein persönlicher Aspekt sein, aber ich finde, dass die Box hauptsächlich Elektro-Musik am Besten abspielen kann. Bei HipHop oder ähnlichem fehlt dann vielleicht doch ein wenig der Bass. Kann aber auch daran liegen, dass ich HipHop nicht so mag :)

Das zu den Kritikpunkten von dieser Woche. Nun zu den positiven Aspekten :D

Wie erwähnt war ich ja in Dresden zum Vorglühen und wir waren da bei mir zu zweit im Party-Van auf dem Parkplatz beim Postplatz und haben die Box raus gestellt und angeschaltet. Erstmal natürlich neugierige Blicke, da wir auch nicht gleich voll aufgedreht haben. Wir haben dann schrittweise die Lautstärke erhöht und alle Menschen die vorbei gelaufen sind hatten dieses Lächeln im Gesicht :) Als wir dann auf max. Vol. waren und Oldies aufgelegt haben, kamen auch schon Musikwünsche und die Leuten haben getanzt - Und das alles bei schlechten Wetter! Am Ende wurde dann aus unserer Zwei-Mann-Gruppe eine Zehn-Mann-Gruppe und das nur durch die Box! Das hat mega viel Spaß gemacht! Leider war ich dann jedoch nicht mehr so richtig in der Lage ein ordentliches Video zu drehen, sodass nur vom Anfang an etwas entstanden ist. Letztendlich soll es nur Zeigen, wie verdammt Laut das Teil sein kann und dass es anscheinend alle Lieben - So wie ich :D

Leider konnte ich jedoch kein CREACE Video erstellen, da es in meinem Umfeld keine iPhones gibt. Auf jeden Fall kommt die Tage noch das Technik-Video und zum Schluss des Tests habe ich noch eine nette WG-Party auf die Beine stellen können, welche am Freitag stattfindet! Also freut euch darauf, denn das Beste kommt zum Schluss!