Zurück zur Übersicht

Erste Party gut überstanden

Nun ist er Geschichte, der Schuleingang meines Kindes. Und ich frage mich: Wo sind nur die Jahre hin? Schon so groß... Aber ich möchte zum Thema kommen: die Partybox.

Jedes Mal, wenn ich sie einschalte, bin ich begeistert über den Sound. Ich habe mich mal mit dem Radio beschäftigt. Man kann über FM das normale Radioprogramm empfangen, was ich sehr gut finde. Gerne hätte ich auch noch DAB+ gesehen, aber noch wurde ja FM nicht abgeschaltet. Mit DAB wäre der Radioempfang allerdings zukunftsfähiger.

Zum optimalen Empfang sollte man die rückseitige Antenne komplett ausfitzen. Der Sendersuchlauf bietet mehrere Möglichkeiten. Zum Einen gibt es einen automatischen Suchlauf, welcher alle gefundenen Sender speichert. Diesen habe ich allerdings nicht durchgeführt, weil ich nicht die ganzen Schrottsender haben möchte. Für den manuellen Suchlauf kann man entweder automatisch durchsuchen lassen oder manuell eine Frequenz in 0,5er Schritten auswählen. Die Automatik soll dann stoppen, wenn ein Sender gefunden wurde. Dies hat bei mir leider nicht so richtig funktioniert, da Frequenzen von mir bekannten Sendern einfach übersprungen wurden. Der manuelle Suchlauf ist auch gar nicht so einfach, weil dieselben Tasten auch für den Wechsel der gespeicherten Sender verwendet werden. So ist es mir sehr oft passiert, dass ich kurz vor dem Frequenzziel plötzlich eine andere gespeicherte Frequenz hatte und somit die gewünschte Frequenz erneut suchen musste. Das ist nicht wirklich gut gelöst. Hat man es dann dennoch geschafft, seine Lieblingssender zu speichern, kann man schnell und einfach zwischen ihnen wechseln.

Das Radio lief dann während des Essens und der gemütlichen Runden bei der Schuleingangsfeier im Hintergrund. Auch bei geringer Lautstärke ist der Sound äußerst gut.

Nach dem Kaffee waren wir im Garten (ohne Box). Ich hatte bemerkt, dass einige männliche Gäste es sich nicht nehmen lassen konnten, ungefragt die Partybox ein wenig auszuprobieren und daran herum zu spielen. Normalerweise mag ich sowas nicht so gerne, aber dies zeigt, dass die Box auf jeden Fall die Aufmerksamkeit der Leute auf sich zieht. Später wurde ich auch von anderen darüber ausgefragt. Also die Box fällt definitiv auf und kommt gut an. Auch in dieser Hinsicht macht sie, was sie soll und mein positiver Eindruck bleibt.

Bezüglich der Beleuchtung würde ich mir mehr Möglichkeiten für die Individualisierung wünschen. Grundsätzlich ist sie echt cool. Gerne aber würde ich mehr einstellen können, wie z.B verschiedene Geschwindigkeiten beim Farbwechsel, Farbwechsel ohne Abschalten der Beleuchtung zwischen den Farben, verschiedene Strobo-Effekte, Licht zur Musik. All dies ist leider nicht möglich. Vielleicht wäre auch ein eigener Bedienbereich für die Beleuchtung mit mehreren Knöpfen zum schnelleren und gezielteren Umschalten interessant. Stattdessen reduziert sich die Einstellmöglichkeit auf genau einen Knopf zum Wechsel zwischen den Lichtthemen. Die Möglichkeit der Beleuchtung finde ich zwar richtig gut und sieht einfach klasse aus, diese Funktion könnte man aber definitiv noch sehr gut aufwerten und ausbauen. Dennoch hat das Licht bei meinen Gästen definitiv gepunktet.