Zurück zur Übersicht
Profilbild

Viktor.Fox

Erazer x7849 schafft Downsampling in 4K mühelos!

Nach dem Counter Strike Bericht von gestern habe ich mich nun gefragt, was macht man mit so vielen Frames, welche die GTX1070 ohne Mühe bereit stellt.

Da bleiben eigentlich nur drei Möglichkeiten:

a) V-Sync aus uns so viele Frames wie möglich mitnehmen
b) V-Sync an und die Grafikkarte entlasten
oder
c) Die überschüssige Leistung für noch mehr Bildqualität verwenden, also Downsampling!!

Kurze Erklärung für Downsampling, Zitat:
Downsampling ist eine Methode, die es der Grafikkarte ermöglicht, intern ein Bild in einer höheren Auflösung berechnen zu lassen, aber die eigentliche Ausgabe auf die Auflösung des Monitors herunterzuskalieren. Dabei wird Windows und den Spielen eine größere Auflösung gemeldet, als der Monitor hat. Das Ziel ist eine deutlich höhere Bildqualität bei Spielen als mit den nativen Auflösungen der Geräte.
Kurz und bündig heißt das: alle Details werden viel schärfer dargestellt.

Das kann man bei aktuellen Spielen nutzen, um noch mehr Qualität heraus zu holen.
Downsampling hilft aber auch alten Spielen welche gar kein Anti-Aliasing/ Kantenglättung bieten.

Wie schaltet man das an?
Die Nvidia Systemsteuerung unterstützt das bereits von Haus aus ohne das weitere Tools benötigt werden.
Unter 3D-Einstellung Verwalten findet Ihr den Punkt DSR-Faktoren. (Dynamic Super Resolution)
Dort könnt Ihr nun den gewünschten Faktor auswählen welche Ihr aktivieren möchtet. Dieser wird immer ausgehend von der nativen Auflösung des Monitors berechnet.

Für das Erazer X7849 bedeutet das bei einer nativen Auflösung von 1920x1080

- Faktor 2x = 2715x1527 (2xFullHD)
- Faktor 4x = 3840x2160 (4xFullHD = 4K)

Trommelwirbel!!!!
- Das Erazer schafft 4K ohne ruckeln bei rund 160FPS!

Bei Faktor 2x is der Frames-Verlust nahezu null und liegt gleich auf mit der nativen Auflösung.
Das die GTX1070, dass so locker wegsteckt hätte ich nicht erwartet. Um so mehr freue ich mich darüber.

Anbei findet Ihr ein paar Screenshots mit Frameszähler in den 3 unterschiedlichen Auflösungen und auch Detailfotos welche den Qualitativen Unterschied zeigen.

Gruß euer Viktor