Zurück zur Übersicht

Orlando1

Teil 4: MAKROPROGRAMMIERUNG und Fazit.

Mit dem Makro Editor lassen sich detaillierte Programmierungen an Tasten-
kombinationen erstellen und editieren.
Die Software muss beim Hersteller heruntergeladen werden.
Sie ist einfach und intuitiv zu bedienen.

Der Ablauf hierfür ist der folgende:
1. Den Makro Editor in der Software anklicken
2. Mit der rechten Maustaste in die Makroliste klicken, um ein neues Makro
zu erstellen. Dieses dann benennen und per OK bestätigen.
3. Makro in der Makroliste anwählen per Linksklick
4. Per [Aufnahme starten] die Makroaufzeichnung beginnen und die gewünschte Tastenfolge eingeben (bis zu 30 Zeichen). Durch klicken auf
[Aufnahme stoppen] wird die Aufnahme bestätigt.
5. Jetzt das Makro mit [Speichern] abspeichern.
6. Das Fenster mit dem Kreuz oben rechts schließen.
7. Durch einen Linksklick auf eine der Makrotasten [G1] - [G5] kann das
Makro zugewiesen werden. Hierfür auf den Knopf [Makro] gehen und das
eben erstellte Makro auswählen.
8. Jetzt die Einstellungen mit dem Knopf [Anwenden] an das Keyboard übertragen.
9. Jetzt einen Texteditor öffnen und die gewählte Makrotaste drücken. Die
programmierte Zeichenfolge wird jetzt abgespielt.
Editieren von Makros:
Durch das wählen eines Makros im Makro Editor wird sein Ablauf angezeigt.
Hier können jetzt Timing editiert oder neue Events eingefügt oder gelöscht
werden. Dies wird per anklicken mit der rechten Maustaste erledigt. Über das
Dropdown [Event einfügen] können weitere Ereignisse hinzugefügt werden,
wie Mausklicks oder Einzelereignisse.

Mein Fazit.
Pro:
- Die Verarbeitung ist sauber und hochwertig.
- Kabel ist mit Textil ummantelt und so flexibel und robust
- Layout ist aufgeräumt und kommt ohne unnötigen Schnickschnack daher.
- Die Tasten können bei Bedarf einzeln ausgetauscht werden.
- Gutes Anschlagsverhalten
- Handballenauflage mit Magnethalterung zum einfachen Andocken.
- Software zum programmieren der Beleuchtung und der Makrotasten

Contra:
- Die Ausleuchtung der Tastatur weist kleine Mängel auf.
- Weder Ersatztasten noch Werkzeug zum austauschen
- Lieferumfang in dieser Preisklasse sehr spartanisch

Der wichtigste Bestandteil einer Tastatur, die Tasten, sind die Seele der Tastatur und ausschlaggebend für die Wirksamkeit ihrer Anschläge, Reaktionsgeschwindigkeit, Sensibilität und Druckwege.
Hier hat Lioncast mit der LK300 PRO RGB einen absoluten Treffer gelandet.
Gamer werden ihre Freude haben.

Eine gute, mechanische Tastatur mit Spaßfaktor.
Von mir Daumen hoch.