Zurück zur Übersicht

Schmusebiene

Der Brotbackautomat von Medion MD 10241, Woche 1

Ich bin ein absoluter Neuling in der Welt der Brotbackautomatenbenutzer (Puh...was ein Wort) und ziemlich gespannt, ob ich mit dem Gerät zurecht komme.

Der Automat hat eine ansprechende Verpackung, auf der schon viele Infos stehen. Im Inneren ist alles gut mit Styropor ausgepolstert.

Das Gerät hat ein schönes Edelstahlgehäuse mit Touch Control Bedienfeld und Sichtfenster im Deckel. Ebenso hat er ein ausreichend langes Kabel (etwa 1m). Er steht fest auf Gummifüßen und wackelt nicht. Die Abmessungen sind B 35 cm, H 29 cm und T 29,5 cm bei etwa 5,8 kg Gewicht.

Von der Optik her paßt er gut in die Küche.

Mit zum Lieferumfang gehören:
1 Knethaken
1 Hakenspieß
1 Meßlöffel (eine Seite Teelöffel, andere Seite Esslöffel, jeweils mit Skalierung )
1 Bedienungsanleitung

Bei einer Leistung von 600 Watt verfügt der Automat über 25 Automatikprogramme.

Man kann die herrlichsten Sachen ausprobieren. Verschiedene Brote, Teige, Klebreis, Kuchen, Marmelade, Joghurt usw.

Es gibt 3 Gewichtsklassen ( 500g, 750g und 1000g ) sowie 3 Bräunungsstufen. Man kann eine Zeitvorwahl (bis zu 15 Stunden) und eine Warmhaltefunktion (1 Stunde) einstellen.
Außerdem gibt es noch eine Speicherfunktion (bis zu 15 Minuten) im Falle eines Stromausfalls.

Auf dem kleinen LCD Display befinden sich verschiedene Symbole zu den Einstellungen. Unter anderem auch ein Schlüssel. Dazu habe ich, bis auf die Erklärungen bei den einzelnen Symbolen in der Anleitung (noch) nichts gefunden. Ich habe ein bisschen Angst die Sperrfunktion zu aktivieren, da nirgends etwas steht, wie ich diese wieder deaktiviere.