Zurück zur Übersicht

Testwoche 4: Unser Fazit

Ja, nun sind die Testwochen auch schon wieder um.
Wir haben in der Zwischenzeit noch andere Nassfuttersorten probiert, jedoch konnte leider keine unsere kleinen Tiger überzeugen - das Trockenfutter und die Snacks lieben sie aber abgöttisch und können gar nicht genug davon bekommen!
Der Geruch des Trockenfutters ist allerdings sehr intensiv, woran man sich definitiv gewöhnen muss. Aber nach ein paar Tagen ist es schon relativ normal und solang es den kleinen Fellknäueln schmeckt, verkraftet man das auch ;)

Insgesamt konnte uns Dogs’n Tiger überzeugen, sofern man das Nassfutter weglässt, das haben sie leider absolut nicht akzeptiert (sie sind aber auch etwas wählerisch, was das angeht). Sicherlich könnte es anderen schmecken, deswegen würde ich den Punkt nicht so sehr werten.
Der Rest hat uns aber sehr gut gefallen und auch das Design find ich sehr hübsch.
Darum gibt’s hier ein klares “Daumen hoch” von unserer Seite. Zwar nicht als reines Alltagsfutter, aber für die Abwechslung zwischendurch eine sehr schöne Alternative!