Zurück zur Übersicht

Testwoche 2

Die zweite Testwoche ist vorbei und ich bin immer noch begeistert! Die Waschmaschine hat super viele unterschiedliche Funktionen und extra gekennzeichnete Fächer - sogar für Pods. Die Bedienungsanleitung ist sehr ausführlich, hier sollte man vor allem erst mal darauf achten, was vor der ersten Benutzung zutun ist - die Waschmaschine enthält vor der ersten Benutzung Wasser, was aber normal ist, da die Waschmaschine vorher getestet wurde. Also kein Grund zur Sorge! Das Wasser kann einfach abgepumpt werden und schon ist man (fast) startklar. Danach soll noch ein wenig Waschmittel und Wasser in die Waschmaschine gegeben werden, um die Waschmaschine anschließend für einen leeren Waschgang anzuschalten. Und dann kann es mit Wäsche waschen los gehen!

Ich habe als erstes Kochwäsche gewaschen. Und hierfür das Pflegeleicht Programm ausgewählt. Die Maximalbelastung beträgt hier 4 Kg. Insgesamt kann die Maschine aber bis zu 9 Kilo beladen werden! Die Bedienung war sehr einfach und die Wäsche war sauber und frisch! Man sollte sich unbedingt die Bedienungsanleitung vor der Benutzung durchlesen, da es so viele unterschiedliche extra-Funktionen gibt. Ich habe beispielsweise die Funktion „Soft Plus“ zusätzlich verwendet, die sinnvoll ist, wenn man mit Weichspüler wäscht. Außerdem zeigt die Waschmaschine einem Fehlermeldungen mit einem Code an, der in der Bedienungsanleitung aufgeschlüsselt wird - das finde ich auch super praktisch. Ich hatte die Trommel nicht richtig geschlossen und wurde durch den Code direkt darauf hingewiesen. Mit dem Zeitsparprogramm kann man die vorgegebene Zeit reduzieren - man kann aber auch einfach selber eine Zeit festlegen.

Als Nächstes habe ich den Eco-Modus getestet, hier kann man die Trommel bis zu 9 kg beladen. Das habe ich voll ausgenutzt und meine dunkle Wäsche gewaschen - auch hier hat alles prima geklappt! Die Zeitvorgabe habe etwas runter gestellt da mir persönlich 3 Stunden zu lang sind, hier kann jeder einstellen was er möchte! Nach dem Waschen kommt die Wäsche feucht, aber nicht mehr nass aus der Waschmaschine - ich konnte sie also auch unbesorgt über Holzboden aufhängen.

Fazit der zweiten Woche - ich bin immer noch rundum zufrieden!