Zurück zur Übersicht

QuickSelect überzeugt jetzt schon...

Nun ist der Geschirrspüler von AEG mit QuickSelect gerade mal eine Woche im Haushalt und schon bin ich so begeistert, dass ich ihn nie wieder hergeben will.
Die QucikSelect- Funktion lässt sich tatsächlich mit nur einem Fingerwisch bedienen, ist empfindlich genug, um sofort die gewählte Zeit anzunehmen, aber nicht so empfindlich, dass man versehentlich woanders landet, als an wollte und lässt sich auch mit nassen Fingern, die man in der Küche ja häufiger hat, präzise bedienen.
Die Auswahl der Programme und ihrer Laufzeit ist leicht verständlich und sinnvoll, da die Leiste in verschiedene Regionen von A für leicht verschmutztes Geschirr bis E wie Eco für das ökologisch sinnvollste Programm bei normal verschmutztem Geschirr. Neben dem Verschmutzungsgrad des Geschirrs kann man sich auch am Ecometer orientieren, der einem genau anzeigt, wie sich der Energie- und Wasserverbrauch aus ökologischer Sicht darstellt.
Ich habe alle Programme ausprobiert und egal, welches Programm man auswählt: solange das ausgewählte Programm und der Verschmutzungsgrad zusammen passen erhält man blitzsauberes Geschirr. Besonders gut gefällt mir in diesem Zusammenhang die zusätzliche Funktion AUTO Sense. Dabei passt sich das Spülprogramm automatisch an die Beladung an und erkennt auch den Verschmutzungsgrad des Geschirrs und die Menge der Töpfe im Korb und passt dann Wassertemperatur, Wassermenge und Programmdauer an. Egal, ob ich leicht verschmutztes und vorgespültes Geschirr oder sehr schmutzige Töpfe in der Spülmaschine hatte: mit AUTO Sense habe ich jedes Mal ein perfektes Spülergebniss bekommen.