Zurück zur Übersicht

Nach einer Woche Nutzung...

...muss ich bestätigen: Der AEG Geschirrspüler ist leise, macht sehr sauber und das Geschirr ist trocken. Ich muss nichts mehr per Hand nachtrocknen dank des Autopen zum Programmende. Ich habe bereits alles mögliche an Geschirr reingepackt: Große schmutzige Töpfe und Pfannen, nur Porzellan und Gläser, bunt gemischt - also Gläser, Plastikdosen, Metall. Das Gerät hat alles problemlos sauber bekommen.
Auch konnte ich in der ersten Woche verschiedene, jedoch noch nicht alle, Programme nutzen, die dank QuickSelect einfach anzuwählen sind. Die angezeigte Spüldauer wird i.d.R. eingehalten, nur im AutoSelect Programm habe ich bereits eine kürzere Spülzeit erlebt. Also echt Wasser und Energie gespart.
Mich begeistert weiterhin, die zwei kleinen Sprüharme im oberen Bereich und der spezielle im unteren (mir wurde erklärt, dass dort die Schmutzintensität für das Auto-Programm gemessen wird). Des weitern sind die Soft Spikes im Oberkorb Klasse, sie halten meine Gläser gut fest und stabil an Ort und Stelle.
Ich habe auch kleine Kritikpunkte, die lediglich im Vergleich der neuen AEG zu meiner vorherigen (auch aus dem Electrolux Haus) entstehen. Für mein Empfinden ist der Oberkorb, der sich in der Höhe verstellen lässt, berührungsempfindlich. Sobald ich ihn etwas zu seitlich anfassen zum Herausziehen, rutscht er an der Seite nach unten. Dann muss ich den ganzen Oberkorb nachjustieren.
Auch hat der neue Geschirrspüler gefühlt weniger Platz für das Geschirr. Ich meine, in mein vorheriges 45er Gerät mehr reinbekommen zu haben.
Alles in allem bin ich nach wie vor zufrieden mit dem AEG QuickSelect Geschirrspüler und freue mich auf die nächsten Tage/Wäschen. Noch sind ja einige Programme zu testen.
#mytestquickselect