Zurück zur Übersicht

nurgeliihre

Fazit

4 Wochen lang durfte ich nun bereits den AEG Geschirrspüler mit QuickSelect testen - und meine Bewertung fällt durchweg positiv aus.
Egal, welches Programm man auswählt,das Ergebnis ist immer gleich: perfekt gereinigtes Geschirr ohne Wasserflecken. Und dabei ist die Bedienung so einfach, wie das Gerät effektiv.
Die QuickSelect - Funktion ermöglicht es mir, selbst zu entscheiden,wie lange der Geschirrspüler laufen soll und durch den Ecometer liegt es allein in meiner Hand, wie ökologisch sinnvoll ich das Geschirr reinige. Je nach Menge und Verschmutzungsgrad des Geschirrs wähle ich mit Quick Slider zwischen einem langsamen, aber energieeffizienten oder der schnelleren Reinigung mit mehr Verbrauch aus. Das QuickSelect reagiert zuverlässig auf die Berührung mit dem Finger und sorgt für eine einfache und sichere Einstellung des Programms. Eine runde Sache.
Und perfekt wird das Ganze mit dem AutoSence - Programm, dass Menge und Verschmutzungsgrad des Geschirrs selbsttätig feststellt, und daraus Wassermenge und Spüldauer selbst ermittelt. Mein absolutes Lieblingsprogramm. Und dazu kommt dann noch die AirDry Technologie, die dafür sorgt, dass das Geschirr immer wasserfleckenlos bleibt. Wie das geht? Der Geschirrspüler öffnet sich zum Ende des Spülprogramms selbst und die dadurch zugeführte Außenluft trocknet das Geschirr nicht nur fleckenlos, es spart auch noch Energie.
Ich bin begeistert.

Einen Rat möchte ich noch all denen geben, die jetzt über die Anschaffung des AEG Geschirrspüler mit QuickSelect nachdenken: es gibt ihn in verschiedenen Ausführungen. Ich würde immer den mit Geschirrschubade und dem ComfortLift auswählen; auch, wenn es dadurch etwas teuerer wird. Aber sich nicht nach dem Besteckkorb bücken müssen und den unteren Spülkorb mit einem Handgriff sanft auf eine bequemere Arbeitshöhe zu bekommen ist ein Argument, dass den Rücken freut.