Zurück zur Übersicht

zauberdelfin

Mein Fazit zum Gillette Venus & Olaz

Liebe Anna,
ich habe
Gillette Venus & Olaz ? getestet und schicke dir nun meinen Bericht.

Sei lieb gegrüßt.


Biene






Gillette Venus & Olaz

Kommt in einer sehr ansprechenden Verpackung, ganz feminin. Das neue an diesem Rasierer ist, dass die Gelkissen eine pflegende Lotion von Olaz enthalten. Der Duft ist fantastisch, frisch, blumig und fruchtig, gleich beim Öffnen der Verpackung entweicht dieser ein sehr angenehme Duft.



Der praktisch, ergonomisch geformte Griff liegt sicher in der Hand, die Rillen vermeiden das Abrutschen, er ist für Rechts- und Linkshänder geeignet.



Beim Anfeuchten der Gelkissen entsteht ein leichter, cremiger Schaum, mit ihm gleitet der Rasierer sehr leicht und angenehm über die Haut. Das 5 Klingensystem ermöglicht eine perfekte Rasur, die Klingen erfassen jedes noch so kurze Haar, dabei ist er so sanft zur Haut, das weder Irritationen noch Rötungen verursacht werden. Die Olazlotion spendet der Haut schon beim Rasieren ausreichend Feuchtigkeit, sodass sich die Haut gepflegt anfühlt. Gerade unter den Achseln habe ich nach der Rasur immer ein starkes Brennen beim Auftragen des Deos, das habe ich mit dem Gillette Venus & Olaz nicht. Welche Wohltat, kein Zögern, gleich aufsprayen und sich wohl fühlen.



Die Rasierköpfe mit den Gelkissen sind hygienisch einzeln verpackt, das gefällt mir sehr gut. Langlebig sind die Rasierköpfe, nach 6 mal Rasieren der Beine und Achseln, ist die Rasur immer noch perfekt, das Gelkissen etwa zur Hälfte aufgebraucht. Sparsam in der Anwendung stimmt für mich das Preis-Leistungsverhältnis, ein dreier Pack kostet ca. 15,00 €, da es sie aber auch oft im Angebot gibt, bekommt man sie auch preiswerter. Ich gebe eine klare Kaufempfehlung, die Rasur ist sanft aber gründlich, die Sparsamkeit ist sehr gut.

 

Liebe Sabine, 

vielen Dank für Deinen Testbericht und Deine Fotos!

Herzliche Grüße, 

Anna