Zurück zur Übersicht

mokusch

Meine Styleparty mit Pippa&Jean

Meine Party fand am 3.11. statt.
Nach einigen Telefonaten und Mails war der Termin und die Vorbesprechung geregelt.

Ich lud also Freunde und Familie dazu ein und eröffnete sogar bei Facebook eine Veranstaltung dazu. Der Stylecoach stand auch dort für Fragen zur Verfügung.
Ich war sehr aufgeregt, obwohl der Termin so weit weg schien.
Am Tag der Party bereitete ich ein paar Snacks vor und meine Gäste trudelten so langsam ein. Leider haben nicht alle Zeit gehabt und daher hatte ich Besuch von 6 Damen.
Der Stylecoach verspätete sich leider, ein paar meiner Freunde waren aber schon da um mir bei den Vorbereitungen zu helfen. Angekommen richtete der Stylecoach dann den Tisch den ich dafür bereitgestellt hatte her und drappierte die Schmuckstücke.
Zu Beginn, als alle anwesend waren schilderte sie den Ablauf des Abends.

Sie erzählte dann etwas von der Marke Pippa&Jean und über die Schmuckstücke selbst, so wie Bestellung und Bezahlung.
Dann ging es ans bestaunen der Schmuckstücke.
Alle probierten und bestaunten den Schmuck, nur leider war für viele meiner Gäste nicht das Richtige Schmuckstück dabei.
Obwohl mir versprochen wurde, dass die Schmuckstücke die ich in meine Wunschliste aufnehme auf jeden Fall dabei sein werden und ich ausserdem ausdrücklich sagte, dass Silberschmuck bevorzugt wird, wurde beides nicht zu 100% vom Stylecoach berücksichtigt. Es fehlten einige Schmuckstücke die ich auf die Wunschliste aufgenommen hatte und zudem waren auch sehr viele Goldschmuckstücke dabei.
Leider waren auch die versprochenen Halstücher nicht dabei, da diese laut Auskunft des Stylecoaches zu dem Zeitpunkt noch nicht in Deutschland erhältlich waren. Sie brachte aber, wie versprochen, Schmuckstücke der neuen Kollektionen zum Bestaunen mit.

Als Fazit muss ich sagen, dass wir viel Spaß hatten, nur leider haben sich manche meiner Freundinnen nicht wohl mit der Beratung des Stylecoaches gefühlt. Und manche meiner Gäste wurden ihres Erachtens nach vom Stylecoach sogar ignoriert.

Dies, das kleine Budget meiner Gäste, da die meisten noch in der Ausbildung sind und die "falschen" Schmuckstücke trugen wohl dazu bei, dass der Umsatz dieser Party bei weniger als 100€ blieb. Was ich persönlich aber nicht schlimm finde, denn für mich zählt der Spaß den wir hatten und dass sich meine Gäste bei mir wohlgefühlt haben, obwohl die Beratung des Stylecoaches für meine Gäste nicht zufriedenstellend war.

[gallery link="file" order="DESC" columns="4"]

Hallo,

lieben Dank für Deinen Bericht zu Deiner Style Party! Schade, dass Euch nicht alle Geschmuckstücke zugesagt haben. Aber Geschmack ist ja bekanntlich verschieden. ;-)

Da Pippa&Jean noch ein sehr junges Unternehmen ist, sind wir Euch für die Kritikpunkte sehr dankbar. So können sich auch die Style Coaches noch verbessern. Ist ja noch "Neuland" für alle Beteiligten.

Lieben Gruß

Nathalie