Zurück zur Übersicht


Naturals mit getrockneter Tomate Testbericht 3 + 4

Testbericht 3:

Freitag ist die Mädchen-Testerrunde nun wieder zusammengekommen. Diesmal waren wir zu acht. Vier Tüten hatte ich mitgebracht. Meine Freundin Sabrina hat einen Avocado Dip beigesteuert, der sehr scharf war (Tabasco), Tatiana machte einen milden Avocado Dip mit Schmelzkäse. Katrin brachte eine Frischkäse-Tomatencreme mit und Lara brachte einen Ofenkäse mit.

Einig waren wir uns, dass die Chips auf alle Fälle mit diesen Dips besser schmeckten. Zum einen, da der intensive Geschmack etwas abgelöscht wurde und zum anderen, da sie so „aufregender“ schmeckten. Der schärfere Avocado Dip war etwas zu intensiv, der Käse milderte den Geschmack besser ab. Dabei ist uns eingefallen, dass es toll wäre, wenn es Chips mit Avocado-Käse Geschmach und Tomate Mozarella geben würde..

Die Kombination mit dem Ofenkäse ist auch sehr zu empfehlen. Auch weil man dann nach einigen Chips gesättigt ist ;)

Testbericht 4:

Gestern habe ich Christian und Moriz zwei Tüten zu ihrer Geburtstagsparty mitgebracht. Jeder Partygast sollte sich am Buffet beteiligen. Ich steuerte die Chips und einen Avocado-Käse Dip bei, was ich schon vorher getestet hatte.

Witzigerweise wurde ich von mehreren Leuten angesprochen wie ich an die Chips gekommen bin, da sie diese Sorte noch nie im Supermarkt gesehen haben.

Das Urteil der Partygäste war sehr gemischt. Einerseits würden sie am späten Abend für ihren intensiven Geschmack gelobt, andere fanden sie zu ungesalzen, zu süß oder zu intensiv. Es sei Geschmackssache.

Nur eine einzige Person meinte, dass sie diese Sorte besser findet als beispielsweise die legendären Rosmarin Chips der selben Marke. Für manche seien die Chips sogar ein Flop.. oder ein Dip-Träger. Man sollte sie auf alle Fälle nicht ohne Dip genießen..