Zurück zur Übersicht

WehGit02

Meine weiteren Erfahrungen

Nach einigen Tagen habe mich nun weitere Erfahrungen mit der My Cloud Home gemacht.

Auch ich habe auf meinem Handy das automatische Backup für die Kamera eingerichtet. Auch hier erklärt sich alles von allein und einfach.

Einziger Nachteil ist leider, dass diese Funktion nur auf die Dateien der Kamera zugreift und nicht auf alle Alben. Alle anderen "neuen" Bilder/Videos aus anderen Ordnern müssen wieder selbst gesichert werden.

Ich habe meinen Laptop nun auch mit der My Cloud verbunden, um meine Daten zu sichern. Hierfür habe ich die My Cloud App auf dem Laptop installiert und meine Dateien in die App kopiert. Es gibt allerdings auch die Möglichkeit die Daten mit der My Cloud zu synchronisieren. Für die Zukunft würden die dafür ausgewählten Ordner automatisch, wenn in die Ordner neue Dateien gespeichert werden, synchronisiert.

Ich habe die My Cloud Home zwischenzeitlich auch mit einem USB Sticks verbunden. Diesen habe ich einfach in den USB Slot gesteckt und über die bereits installierte App am Handy synchronisiert.

Ich habe meinem Mann die App nun auch auf dem Handy installiert und ihn mit der My Cloud Home verbunden. Positiv ist natürlich, dass wir einen gemeinsamen Speicherort für unsere Dateien haben aber ein klarer Nachteil ist, dass wir gegenseitig alles sehen können. Man kann nicht -oder ich habe diese Funktion noch nicht gefunden- einzelne Dateien sperren. Für uns als Ehepaar nicht so schlimm, aber wenn ich Freunde oder weitere Familienmitglieder drauf lasse, um eventuell Daten auszutauschen wäre es sinnvoll.

Es gibt etwas was mich WAHNSINNIG stört und das sind die Geräusche, die die My Cloud Home macht. Es ist das typische "Arbeitsgeräusch" einer externen Festplatte. Nicht sehr laut aber schon nervig mit der Zeit, sodass ich die My Cloud Home nicht permanent an habe, sondern nach der Nutzung ausschalte.

Trotz allem, finde ich die My Cloud Home praktisch und empfehle sie weiter. Um -was mir persönlich wichtig ist- die Handybilder zu sichern muss ich nun nicht mehr das Handy und die externe Festplatte an den Laptop anschließen und habe nicht mehr 4 Kabel gleichzeitig rumliegen. Der Speicher der My Cloud Home ist für mich auch völlig ausreichend. Mit der Zeit fügt sich der "Kasten" auch in das Gesamtbild der Wohnzimmer-Technik ein. :-)