Zurück zur Übersicht


Kerstin hat eine Weihnachtsstern-Eislaterne gebastelt

Liebes Empfehlerin-Team,

für unsere dritte Idee hatten wir nicht das richtige Wetter, - das sollte uns aber nicht daran hindern, dennoch zu basteln. Wir haben eine Weihnachtsstern-Eislaterne gebastelt mit den nicht mehr so schönen Blättern eines unserer Weihnachtssterne (er lebt immer noch!).

Wir haben uns mit zwei Eimern beholfen (außen ein 10 l-Kleistereimer, innen ein kleinerer Eimer), haben die Blütenblätter ins Wasser dekoriert und den Eimer zwei Tage im Gefrierschrank (Böden raus, Rieseneimer rein) übernachten lassen. Ich bin sicher, die Eislaterne wirkt bei Schnee noch viel viel schöner. Die Temperaturen aktuell lassen noch nicht zu, dass sie den ganzen Tag draußen steht, weswegen sie noch im Gerfrierschrank auf ihren langfristigen Einsatz wartet.
Ein bisschen schade, dass man die Dimension der Laterne auf dem Bild gar nicht schätzen kann - sie ist grooooß!

Getauft haben wir die Idee natürlich auch - und was liegt da näher als Fire and Ice? Nichts :) Deshalb heißt unsere 3. Kreation auch so. :)
Ich hoffe, sie gefällt euch und möchte mich für den schönen Spontanwettbewerb bedanken.

Viele Grüße
Kerstin