Zurück zur Übersicht

Solitary

Auf die Frikadellen - fertig, los!

Meine Mittester und ich haben zwischenzeitlich fleißig getestet und sind zu einem ziemlich einheitlichen Ergebnis gekommen. Getestet haben vier Männer, drei Frauen und drei Kinder. Wir hatten sowohl die Delikatess Mini-Frikadellen als auch die Premium Salami zum Testen erhalten. Beide Produkte wirkten optisch sehr ansprechend und rochen lecker. Dennoch gab es beim Geschmackstest einen klaren Sieger und zwar sind dies, die Frikadellen!

Die Weight Watchers, Delikatess Mini-Frikadellen wurden als Erstes von uns in Augenschein genommen.

Die Packung besteht aus zwei Kammern mit je 4 Frikadellen (90g Inhalt), so kann man gut auch mal nur eine kleine Portion (die Hälfte) verzehren, ohne das die andere Hälfte angetastet wird. Das fanden alle Tester sehr gut, denn somit ist sicher gestellt, daß bei kleineren Verzehrmengen der Rest immer frisch bleibt.

Man kann die Frikadellen sowohl kalt als auch warm essen. Empfohlen wird aber, sie zu erwärmen. Wir haben beide Varianten getestet und waren einheitlich der Meinung, daß beides wirklich gut schmeckt.

Die Frikadellen sind relativ fest und sehr würzig. Sie schmecken zwar nicht wie selbstgemacht, sind aber dennoch ein sehr gute Alternative, wenn es mal schnell gehen muss. Hier waren sich alle schnell einig, daß diese Frikadellchen ruhig in den Einkaufskorb wandern dürfen. Geschmacklich wirklich einwandfrei!

 

Bei der Weight Watchers Premium Salami waren sich auch alle relativ einig. Optisch ist sieht sie wirklich lecker aus. Auch der Geruch passt und der erste Eindruck hat auch was von Salami, wenn man diese allerdings kaut, dann schmeckt sie nach gar nichts mehr. Der typische Salamigeschmack fehlte uns völlig. Kein Genussprodukt für uns und keiner meiner Mittester würde es sich wieder kaufen.

Die Salami ist also durchgefallen, aber die Frikadellen werden wir uns vielleicht hin und wieder mal holen.