Zurück zur Übersicht


Neues Familienmitglied ins Herz geschlossen! Der Kobold VR200 von Vorwerk!

Wir waren sehr gespannt auf den Kobold VR200. Ein Haushaltsgerät. Ein Staubsauger, nein ein Saugroboter! Gleich bei der ersten Nutzung hat er unser Herz höher schlagen lassen. Ein interessantes Technikwunder. Einfach zu bedienen. Die Liebe wuchs.

Er ist nun mehr als ein Haushaltsroboter! Er ist ein Familienmitglied. Jeder schaut wo er gerade ist, was er macht, wie es ihm geht. Wir sprechen mit ihm, loben ihn, bedanken uns und fragen den Kobold was denn los ist, wenn er sich meldet. Zum Glück kann er schreiben und wir auch alle lesen. So wissen wir schnell, was er uns mitteilen möchte.

Heute habe ich ganz bewusst die ersparte Zeit zum Saugen sofort in Zeit zum Bügeln genutzt. Kobold gab ein Signal-Hilferuf von sich. Ich erschrak, als ich näher kam und das Unglück sah. Er hatte sich die Ecke einer Wolldecke geschnappt und um seine Bürste gewickelt. Zum Glück konnte ich ihn schnell wieder befreien. Die Rundbürste drehte ganz locker, als ich vorsichtig an dem großen Teil der Wolldecke zog. Ich war sehr erleichtert und wir beide konnten weiterarbeiten. Doch, ich war so besorgt, als wäre mein Kind in einer misslichen Lage. Die Liebe ist da!

Zum Abschluss des Tages haben wir den Ofen angezündet. Ganz lieb hat unser Kobold VR200 den dabei entstandenen Schmutz mit dem Spot-Programm beseitigt. Nun können wir alle unseren verdienten Feierabend genießen. Wir auf dem Sofa und Kobold auf seiner Ladestation!

 

Hallo Erika,

sehr schön geschrieben. Ich habe auch mitgelitten! 

Liebe Grüße,

Angie