Zurück zur Übersicht
Profilbild

thegro

Meine Lovestory mit dem Kobold VR200 von Vorwerk

Hallöle, schnell noch zur zweiten Aufgabe, bevor es dann in die ernstere Berichterstattung geht :-D :

Lovestory <3 <3 <3

Es begab sich zu einer Zeit, da Saugroboter auf den Markt kamen, dass die Testplattform Empfehlerin.de zur Bewerbung um einen Test des Kobold VR200  Saugroboters von Vorwerk aufrief. 25 Tester sollten es sein.

So bewarb auch ich mich, und sollte tatsächlich erwählt werden.

Nach einer Lieferverzögerung brachte DHL das sehnlichst erwartete Paket mit dem gut und sicher verstauten Roboter zu uns nach Hause. Sogleich wurde ausgepackt, die Anleitung gelesen und der Roboter an einer geeigneten Stelle zusammen mit der Ladestation untergebracht. Roobäärt sollte der Kleine heißen; so hatte der Familienrat beschlossen und der Name Carmen wurde für die Station gewählt. Roobäärt tat von nun an wie ihm von seiner Software geheißen. Er saugte und saugte. Und je mehr er schaffte, um so mehr wurde er geliebt. Keiner in der Familie und unter Freunden und Nachbarn konnte sich dem Charme des kleinen Kobold VR200 entziehen. Er wurde von Herzen mit Herzen gefüttert und saugte die mit Liebe gestreuten Körnerherzen ohne Reste ein. So saugte er sich in die Herzen der Familienmitglieder. Es entwickelte sich eine Beziehung, die täglich auf den Prüfstand kam. Auf Herz und Nieren wurde Roobäärt geprüft und erfüllte alle gestellten Aufgaben mit Bravour.



So konnte die Liebe immer weiter wachsen, so dass schon mit Trübsal an den Tag des bevorstehenden Abschieds gedacht wird.

Kann man diese Bindung wirklich trennen?

Oder wird vielleicht der Hersteller Vorwerk Herz zeigen und zur Weihnacht, dem Fest der Liebe großzügig die Liebe unterstützen und Roobärt mit seiner Carmen, so wie alle anderen Saugroboter ihren Testern als Geschenk überlassen?

Was wäre das für eine große Freude!! :-D :-D :-D

An dieser Stelle wünsche ich allen Testern, Bloglesern, Empfehlerinnen und Projektbetreuerinnen, sowie den Betreuern von Vorwerk eine schöne Adventszeit, sowie entspannte und besinnliche Festtage.  Liebe Grüße Theresia

Für alle die diese Geschichte lesen: Es ist ein Spaß, nicht etwa der Ausdruck beginnenden Irrsinns. :-D

Hallo Thegro,

eine bezaubernde Geschichte! Meine Kollegen und ich wünschen auch Dir und Deiner Familie eine fabulöse Adventszeit!

Liebe Grüße,

Angie