Zurück zur Übersicht

itzbitz

Kleine Anmerkung zum Vorwerk Kobold VR200....

Hallo,
es nützt ja nichts den kleinen Kerl nur zu loben, denn schließlich ist so eine Aktion dazu da, Verbesserungsvorschläge zu bekommen oder auf Kritik reagieren zu können.

Ich finde z.B. das Display ist viel zu schnell.
Die Störmeldungen werden in viel zu kurzen Abständen angezeigt.
Man (oder ich) kann es nicht lesen, ohne ihn zu stoppen.
Manchmal möchte man einfach nur mal kurz lesen, um reagieren zu können aber das ist leider nicht möglich .

Auch habe ich den Eindruck, dass er sich nicht immer korrekt an die Basisstation stellt.
So wie gestern z.B. hat er eine gefühlte viertel Stunde versucht neben der Basisstation anzudocken.
Bis er dann endlich bemerkt hat, dass da wohl nichts zu holen ist!!!!

Auch ist mir aufgefallen, dass er oft 2-3 Stunden lädt und wenn er dann losfährt muss er schon nach kurzer Zeit wieder an die Basis.
Ich befürchte, das ist nicht richtig.
Er steht vermutlich falsch. Obwohl das Licht aufleuchtet.

Er hat wirklich seine Lieblingsplätze, obwohl das ja eigentlich nicht möglich ist.
Immer wenn er morgens loslegt freue ich mich und mache alles frei Richtung Katzentoilette aber nein das will er nicht. ;O) (stinkt wohl zu heftig)
Nur gelegentlich habe ich das Glück denn meistens fährt er in Richtung Teppich und zieht da erst mal seine Quadrate. ;O)

Aber egal, was für Macken er auch hat...... er ist immer noch 10000000000x besser als selber zu saugen!

 

 

Hallo,

das klingt aber wirklich verrückt? Hat Dein Vorwerk Kobold VR200 ein Eigenleben? Klar, ein bisschen konstruktive Kritik ist immer gut. Danke Dir. 

Viele Grüße, Angie