Zurück zur Übersicht
Profilbild

thegro

Ich liebe den Kobold VR200 von Vorwerk, aber was ist mit Allergikern?

Hi,

also ich liebe ihn ja wirklich schon von Beginn an, den Roobäärt, und das ohne, dass mein Mann eifersüchtig ist. Nein, er liebt ihn ja auch :-D . Aber ich glaube die einfache Art den Staubbehälter zu leeren könnte auch Allergiker ( wir zuhaue haben bisher alle keine Allergien, toi toi toi ) interessieren.

Wenn man den Behälter herausnimmt und im Hausmüll leert wird immer etwas Staub aufgewirbelt, egal, wie vor sichtig man das macht. Das ist meine Festellung bisher. Aaaaber man kann den Dreck ja auch absaugen und das habe ich heute mal getestet. Ich habe festgestellt, wenn man nach der Anleitung vorgeht, geht das blitzschnell und ohne Aufwirbeln von Staub.

Da ich ja ohnehin einen Vorwerk-Sauger habe, habe ich natürlich auch mal den Schlauch, der bei meinem Handstaubsauger (Klopfsauger) Zubehör ist ausgepackt und genutzt. Auf Dauer wäre mir das lästig aber ich werde bei dem nächsten vollen Staubbehälter mal probieren, ob ich einfach den Sauger ohne den EB360 (Fuß des Saugers) direkt zum Absaugen benutzen könnte. Vermutlich würde ich allerdings zum einfachen Entleeren über dem Hausmüll tendieren,das scheint mir die einfachste und schnellste Lösung zu sein.

Wenn man einen Sauger mit Schlitten benutzt hat man ja den Schlauch immer am Sauger, also schneller zur Hand und wird eher zu dieser Lösung tendieren, weil der Filter dann auch schnell mitabgesaugt werden kann. Ich konnte den Filter mit einem Zubhörteil auch sehr gur absaugen, muss das Zubehör aber immer erst zusammensuchen und zusammenbauen Ich habe mal ein paar Bilder gemacht.

Liebe Grüße









 Hallo Thegro,

in der Tat ist es für Allergiker wahrscheinlich die Beste Lösung den Kobold VR200 mit dem Staubsauger zu leeren. Vielen Dank für Deinen Bericht und die Bilder.

Liebe Grüße,

Angie