Zurück zur Übersicht


Fenster putzen ist dank Vileda Windomatic endlich einfach

Heute war das Wetter endlich mal gut und ich habe Fenster geputzt. Aufgeladen hatte ich den Windomatic bereits schon als er ankam. Die Ladezeit finde ich im Verhältnis zur Nutzungsdauer allerdings recht lang. Das Design gefällt mir sehr gut, auch dass er einen flexiblen Kopf hat, finde ich gut. So passt er sich den Putzbewegungen sehr gut an. Es ging auch wirklich recht zügig, die Fenster damit zu trocknen. An den Rändern und nach unten hin habe ich ganz langsam gezogen, dann bekommt man auch dort das Wasser weg. Ich bin bis jetzt sehr zufrieden mit dem Windomatic. Morgen wollte ich mal die Vitrinen damit abziehen. Dusche und Spiegel auch. Was mir allerdings passiert ist, als ich den Windomatic seitlich gezogen habe, war dass das Wasser aus den Schlitzen von dem Motor rauslief. Da war ich schon erst etwas erschrocken. Ist aber nix passiert. Später dann noch mehr. Auch auf http://lunaswunderwelt.blogspot.de



 

 

Hallo Luna, 

vielen Dank für Deinen Bericht und Deine Fotos. Super, dass der Vileda Windomatic den ersten Test mit Bravour gemeistert hat. 

Viele Grüße

Anna