Zurück zur Übersicht

michi73

So viel gewonnene Zeit

ViROBi ist nun schon eine Weile hier und mindestens jeden zweiten Tag bei uns im Einsatz. Nach wie vor bin ich sehr zufrieden mit ihm.

Dadurch das ich nicht mehr jeden Tag staubsaugen muss, habe ich natürlich nun viel mehr Zeit für andere Dinge.

Was mache ich während ViROBi arbeitet? Meistens lege ich die Füße hoch und entspanne mich einfach. TV schauen oder telefonieren kann man übrigens auch ganz wunderbar während dessen, weil ViROBi so leise ist stört er dabei nämlich gar nicht.



Oft spüle und koche ich aber auch schon oder mache andere Hausarbeit. Dank ViROBi bleibt uns so nun zusammen viel mehr Freizeit als früher.



Mir ist allerdings aufgefallen, dass er sich öfter mal fest fährt und dann von allein nicht mehr los kommt. Er bleibt dann mit dem Netz und dem Pad in dem Schlitz zwischen Türkannte und Fußboden stecken und muss befreit werden. Das ist zwar nicht weiter störend aber deshalb würde ich ihn nicht Zuhause fahren lassen, wenn niemand da ist.



Ich würde es noch gut finden, wenn es waschbare Pads geben würde. Die Einmal-Pads sind zwar relativ günstig aber für die Umwelt wären Waschbare doch besser.

Meine Katzen haben sich inzwischen auch gut mit ViROBi angefreundet. Sie schauen nur noch ab und zu wo er ist. Manchmal fährt er sie auch an, wenn sie in seinem Fahrweg sind. Das stört sie aber nicht weiter. Ich glaube die Katzen sind auch froh darüber, dass der Staubsauger nun seltener zum Einsatz kommt.



Ich kann ViROBi auf jeden Fall weiterempfehlen :)