Zurück zur Übersicht

Vileda macht müde Putzmuffel munter…

…oh ja…das stimmt. Wo es vorher immer hieß: „Och, warum noch wischen, dann kann ich ja gar nicht im Zimmer rumlaufen, bis es trocken ist.“ Bekomme ich jetzt gesagt: „Aber  ich wische, Mama!“

Vileda „Easy Wring&Clean“ macht den Unterschied. ;)

Kinderleicht ist das Prinzip, wie der Vileda Wischmopp mit PowerSchleuder funktioniert.

 

Anhand der Bilder zeigt Michelle das Ganze gern mal für alle:1.Mopp ins Wasser tauchen, danach in die Schleuder stellen2. Fußpedal drücken und den Griff locker festhalten (der Griff dreht sich mit)    ->  Wasser und Schmutz am Mopp wird in den Eimer geschleudert3. Wischen ;)Aus Sicht der Mama natürlich optimal, wenn die Kids selbst putzen wollen, denn sie gucken nicht nur zu, sondern lernen gleich selbst wie das Wischen richtig geht. Was nicht heißt, dass Mama jetzt gemütlich werden kann… denn wenn sich Kleber nach dem Basteln mit Radiergummi und Bleistiftresten vom Anspitzen vermengt auf dem Boden verewigt, dann ist nachwischen angesagt. :P



Die Flecken auf dem Boden sind in Bild 1 und 2 Schulmalfarben und in Bild 3 die beschriebene Kombi aus Kleber, Radiergummi und „Bleistiftanspitzresten“.  Lediglich minimal erkennt man noch ein wenig Schulmalfarbe auf Bild 4, ansonsten hat sich mit ein/ zwei Mal drüber wischen alles ohne viel Mühe 1A wegwischen lassen.

Die Kids wollen jetzt immer ihre Zimmer selbst wischen….mal sehen wie lange das anhält. :D