Zurück zur Übersicht

pflaume-mag-apfel

Ganz alte Flecken

3 meiner Lieblings-Shirts habe ich in einer Plastiktüte liegen gehabt, die Flecken hatten. Bei einem von Rotwein, das lag seit 2 Jahren in der Tüte , aber die Flecken waren immer noch zu sehen, das hatte ich schon 3x gewaschen. Eins hatte ich Dummi im letzten Herbst bei unserer Ausräumaktion von Keller und Dachboden an,was habe ich mich geärgert das ich kein altes T-Shirt an hatte, es sah einfach grauenhaft aus der  ganze Staub von Jahren und dann irgendetwas von Autoschmiere/öl. Beides bekam ich nicht ganz raus. Dann im Dezember 2012, meine Große (14 Jahre) wollte sich Spiegeleier machen, sie hatte mein nagelneues Shirts heimlich angezogen , das Öl war dann wohl  hauptsächlich auf meinem Shirt gelandet. Boah war ich sauer, meine Mutter gab mir den Tipp die Flecken mit Butter zu behandeln,es ging viel raus aber leider nicht alles. Jetzt habe ich Vanish angerührt mit der kleinen Kelle jeden Fleck behandelt. Dann habe ich in der Badewanne 15 cm heißes Wasser laufen lassen.Sicherheits halber füllte ich 2 Kellen von dem Vanisch Pulver mit ins heiße Wasser. Nach dem Verrühren legte ich die Shirts hinein und war echt nervös, ob diese 3 Shirts wieder sauber werden. Ich ging alle halbe Stunde ins Badezimmer und schaute nach, ob man etwas sieht und bewegte die Shirts immer hin und her. Als das Wasser handwarm war begann ich zu schrubben und zu rubbeln an. Dann ein froher Juchzer von mir: Mein pinkes Shirt hatte keinen Olivenölfleck mehr, bei dem weißen Shirt war immer noch ein bissl Rotwein zusehen,  ich tat noch mal etwas Vanish auf den ehemals großen Fleck (er war schon viel kleiner geworden, nur noch ein bissel war zu sehen) und rubbelte noch etwas Vanish-Paste ein. Dies tat ich ebenfalls bei dem hellgrünen (ich hatte es erst 2x an), von der Autoschmiere war immer noch einiges drinnen die anderen Flecken waren raus , mit ihm machte ich das gleiche wie dem weißen, diesmal packte ich sie aber in einen großen 20 Liter Eimer voll mit der Vanishlauge, 3 Std später ging ich zum Eimer, mein Weißes Shirt strahlte wie neu. Das grüne mit Strasssteinen besetzt hatte immer noch einiges von der Autoschmiere drin. Ich sagte mir noch ein Versuch und nahm diesmal einen kleinen 5 Liter Eimer mit Deckel spülte das Shirt gründlich und tat einen ganze Kelle  Vanisch in den kleinen Eimer und ein bissel Paste rieb ich wieder den kleineren und viel schwächeren Fleck  ein. Ich machte den Deckel auf den Eimer und ließ das Shirt über Nacht drinnen liegen.  Morgens wurde ich ohne Wecker wach , hatte von dem Shirt sogar geträumt, im Traum hatte ich es nun endgültig weggeworfen. Im Bad machte ich den Deckel vom Eimer ab und schaute ungläubig, sollte er raus sein? Ich spülte das Shirt gründlich aus und packte nur dieses Shirt in den Trockner für 10 min. Nun wollte ich es genau wissen. Nach 10 min nahm ich es raus und schaute es mir gründlichst unter meiner Schreibtischlampe an, es kommt mir immer noch so vor, als ob ich mir jeden Millimeter 100x angeschaut aber es ist wahr, es strahlte in einen wunderbaren lindgrün.. ich danke Vanish, dass ich dies schönen Shirts nun wieder anziehen kann.

Hallöchen,

vielen Dank für diesen wunderbaren, ausführlichen Bericht. Vanish bewirkt eben wahre Wunder, auch wenn man die Hoffnung schon fast aufgegeben hat!

Ganz viele liebe Grüße

Nathalie vom Empfehlerin-Team