"Südlichter" von Nina George Test

375 Leser/innen haben den neuen Roman "Südlichter" von Nina George gelesen.

desired
89% Weiterempfehlung "Südlichter" von Nina George 375 Tester/Innen
(Oktober 2019)
Produkt kaufen

"Südlichter" von Nina George Test

Ein poetischer Roman über die Liebe, den Zauber lauer Sommernächte in der Provence und die Sehnsucht nach dem Leben. Das ist der neue Roman "Südlichter" von Nina George und wir suchen 375 Tester/innen für diesen Test. Bewirb Dich bis zum 01. September!

Unser Produkttest: "Südlichter" von Nina George

In Nina Georges Welt-Bestseller »Das Lavendelzimmer« ist das „Buch im Buch“, »Südlichter« von dem unbekannten Autor Sanary das Herzstück der literarischen Apotheke von Monsieur Perdu: »›Südlichter‹ war das Einzige, was ihn berührte, ohne ihn zu verletzen. ›Südlichter‹ zu lesen war eine homöopathische Dosis Glück. Es war die einzige Sanftheit, die Perdus Schmerzen linderte, ein kühler kleiner Bach auf der verbrannten Erde seiner Seele«, heißt es zu Beginn der Geschichte.

Mit ihrem neuen Roman schenkt uns Nina George nun das Buch, das Monsieur Perdus Anker im Leben ist und ihm auf seiner Reise den Weg weist: »Südlichter« ist eine Geschichte über die Liebe in all ihren wunderbaren Gestalten, die nun endlich seine Leserinnen und Leser finden kann.

Wir suchen 375 Leser/innen für "Südlichter" von Nina George. Bewirb Dich bis zum 01. September 2019!

Produktinfo: "Südlichter" von Nina George

Als der Trödelhändler Francis Meurienne 1968 die Überlandbibliothek Philis in Nyons eröffnet, muss er sich unvermutet dem anfänglichen Misstrauen der Provence-Bewohner gegenüber Literatur im Allgemeinen und ihrer Unberechenbarkeit im Besonderen stellen. Immer an seiner Seite: ein zwölfjähriges Mädchen, das mit einer einzigartigen Gabe ausgestattet ist. Marie-Jeanne kann die Liebe sehen, buchstäblich, und welche Herzen füreinander bestimmt sind. Doch was wird sie mit diesem Wissen anfangen, und wie kann die Magie der Bücher ihr dabei helfen?

„Südlichter“ ist ein Roman über die Menschen eines kleinen Dorfs in der Provence und über die unsichtbaren Verbindungen zwischen ihnen, eine poetische Geschichte über die Möglichkeiten und Unmöglichkeiten der Liebe, ein Trostbuch, ein Märchenbuch, ein Lieberoman, ein Menschenroman, wie ein Spaziergang im warmen Licht, vorbei an Cafés und beleuchteten Fenstern, zwischen Olivenhainen.

Nina George

Die mehrfach ausgezeichnete internationale Bestsellerautorin und freie Journalistin Nina George, geboren 1973 in Bielefeld, schreibt seit 1992 Romane, Essays, Reportagen, Kurzgeschichten und Kolumnen. Ihr Roman "Das Lavendelzimmer" stand 63 Wochen auf der SPIEGEL-Bestsellerliste und wurde in 37 Sprachen übersetzt und eroberte weltweit die Charts, so etwa die New York Times-Bestsellerliste in den USA. Seit Juni 2019 ist Nina George Präsidentin des European Writers‘ Council (EWC), dem europäischen Dachverband von derzeit 38 SchriftstellerInnen- und ÜbersetzerInnen-Verbänden.

Nina George war zuvor von April 2015 bis September 2019 Beirätin des PEN-Präsidiums und Beauftragte des Womens Writers Commitee des PEN-Zentrum Deutschland und verwirklichte dort das Projekt #frauenzählen. 2011 gründete Nina George die Initiative „JA zum Urheberrecht“, 2014 die Informationsplattform Fairer Buchmarkt (www.fairerbuchmarkt.de), 2016 schlossen sich auf ihre Initiative hin neun Verbände (inzwischen 12) zum Netzwerk Autorenrechte zusammen, um sich gemeinsam für die Interessen der Autorinnen und Autorinnen zu engagieren (www.netzwerk-autorenrechte.de). Im Jahr 2017 hat das Branchen-Netzwerk BücherFrauen e. V. die Schriftstellerin und Journalistin zur „Bücherfrau des Jahres“ gewählt.

Mit ihrem Ehemann, dem Schriftsteller Jens J. Kramer, schreibt Nina George als Jean Bagnol Provencethriller. Sie lebt in Berlin und in der Bretagne.

Aktionsdetails: "Südlichter" von Nina George

Bewerbungsphase: 20. August bis 01. September

Ein poetischer Roman über die Liebe, den Zauber lauer Sommernächte in der Provence und die Sehnsucht nach dem Leben. Das ist der neue Roman "Südlichter" von Nina George.

Bewirb Dich bis zum 01. September und werde Tester/in für "Südlichter" von Nina George!

Tester-Auswahl und Versandphase: 02. September bis 06. September

In diesem Zeitraum geben wir Dir per E-Mail Bescheid, ob Du eine/r der glücklichen Tester/innen für "Südlichter" von Nina George geworden bist. Du erhältst Dein Testpaket dann im Anschluss per Post.

Testphase: 09. September bis 20. Oktober

Du hast vier Wochen Zeit, "Südlichter" von Nina George zu lesen und darüber zu berichten. Schreibe bei mytest ausführliche Erfahrungen zum Buch und füge auch gerne Fotos oder Videos mit ein. Selbstverständlich besteht die Möglichkeit, auch auf deinen eigenen Social Media Seiten wie Instagram, YouTube und Facebook zu berichten. Alles ist erlaubt!

Sprich auch gerne in deinem persönlichen Umfeld über "Südlichter" von Nina George. Deine Freunde und Bekannten finden Deinen Buchtipp bestimmt sehr spannend!

Gewinnspiel: Für den schönsten und kreativsten Post/Bericht verlosen wir im Anschluss an die Kampagne ein bezauberndes Buchpaket bestehend aus Nina Georges Roman „Das Lavendelzimmer“, dem „Lavendelzimmer-Tagebuch“ und dem „Lavendelzimmer-Postkarten-Aufsteller“.

Gewinnspiel

Abschlussphase: Ab dem 21. Oktober

Am Ende der Testphase bereiten wir einen kurzen Fragebogen für Dich vor, der Deine und die Meinung von anderen Teilnehmer/innen noch einmal zusammenfasst. Die Abschlussumfrage findest Du nach der Testphase, wie gewohnt, im mytest-Projektblog. Wir schicken Dir aber auch einen Reminder per E-Mail.

Testphase - Themen & Aktionen

Thema Testwoche 1

Bücher

"Bücher sind die letzte große Alchemie unserer Zeit. Sie können erreichen, dass Menschen ihr uneigentliches Leben verlassen, um ihr eigentliches zu finden. Und sind Bücher nicht die letzten Orte der Welt, in denen sich Menschen und Zeiten, Landschaften und Gefühle treffen, die einander sonst selten oder nie begegnen? Sie erschaffen, sie verwandeln, sie besiegen die Zeit, den Tod und die Angst. Sie schaffen unsichtbare Realitäten. Sie sind die stillen Türen, durch die wir gehen, um bei uns selbst anzukommen. ", das sagt Nina George in einem Interview zu ihrem neuen Lieberoman "Südlichter".

Was denkst Du über Bücher? Hat Dich ein Buch schon einmal richtig gefesselt und Du hast es an einem Tag durchgesuchtet? Wie ist Dein erster Eindruck von "Südlichter"?

Thema Testwoche 2

Der eigene Zufluchtsort

Nina George hat mit »Südlichter«, ein verschollenes, ungeschriebenes Werk, geschrieben, welches Leserinnen auf der ganzen Welt vermisst haben. Für sie selbst ist es ein Buch, in das sie sich hinein flüchten kann oder gar darin wohnen. Sie wollte die Liebe zu Wort kommen lassen und damit ihre geheime Beziehung zu Büchern.

Hast Du auch einen Zufluchtsort? Zeig uns Deinen Lieblingsort, in dem Du in fremde Welten entfliehst und Dich mit einem schönen Buch zurückziehst. Und erzähle uns doch gleich noch, was Dir im Leben besonders wichtig ist bzw. was Dir Kraft gibt, ist es vielleicht auch der neue Roman "Südlichter"? Hast Du dich im Lieberoman wiedergefunden?

Denk dran, bei Deinen Social Media Posts, unseren Hashtag zu nutzen, so dass wir Deine Posts gleich finden! #mytestsüdlichter

Thema Testwoche 3

Eine besondere Gabe

Marie-Jeanne, die Heldin des Romans, hat eine besondere Gabe: Sie kann erkennen, wenn zwei Menschen füreinander bestimmt sind. Hast Du vielleicht auch ein großes Talent? Was macht Dich aus? Und glaubst du an das Schicksal? Wir sind ganz gespannt, was Du uns berichten wirst :-)

Thema Testwoche 4

Fazit

Wie hat Dir "Südlichter" von Nina George gefallen? Würdest Du den Roman weiterempfehlen? Welche Momente haben Dich beim Lesen besonders begeistert? Hat Dich irgendetwas total gefesselt?

Bitte nutze auf allen sozialen Netzwerken den Hashtag #mytestsüdlichter! Poste bei Facebook bitte direkt an unsere Seite!

Tester-Berichte

Fazit

Mein Fazit fällt sehr positiv aus. Denn auch wenn ich es am Anfang etwas befremdlich fand, dass hier... Mehr

Danke, dass ich testen durfte

Das Buch war wirklich sehr schön zum lesen.Man konnte schön mal vom Alltag abtauchen, und schön in a... Mehr

Hat mich leider nicht so abgeholt.

Hat mich leider nicht so abgeholt.

Hier nun mein Fazit zu Nina George‘s Buch „Südlichter“. Erst einmal vielen Dank an mytest, dass ich... Mehr

Das Wohlfühlbuch für den Herbst

Mein Eindruck:
Nur ein hartherziger oder emotionsloser Charakter wird von diesem Buch nicht verzau... Mehr

Hatte beim Lesen nette gesellschaft

Hatte beim Lesen nette gesellschaft

Ich hatte beim lesen immer nette Gesellschaft meine Katze war auf der Terrasse und ich durfte mich i... Mehr

Empfehlenswert

Nach Beendigung des Buches kann ich nur sagen, dass die Geschichte absolut empfehlenswert ist. Sie h... Mehr

Es kam bisschen verspätet

Ich durfte das Buch auch testen es kam leider etwas verspätet so lernt man aber auf was zu warten un... Mehr

Der Anfang zu lang aber dann ...

Südlichter.....na ja es war am Anfang eher langweilig und schwer weiterzulesen ...
Aber dann musste... Mehr

Wenn man es mag...

Mann muss es mögen. Es ist ok, aber im ganzen hat es mich nicht umgehauen. Es war für mich langatmig... Mehr

Mein Fazit

Mein Fazit

"Südlichter" ist in meinen Augen ein richtiges Wohlfühlbuch.

Es ist ein Buch über Liebe... Mehr

Alle Berichte ansehen