Zurück zur Übersicht

Urlaub mit Papa, Mama, Kind UND unserem Samsung!

Jetzt sind schon mehr als 2 Wochen vergangen und ich möchte ihn nicht mehr missen.

Wir waren eine Woche in Griechenland im Urlaub und konnten so die Reisetauglichkeit testen. Da er so klein ist, passt er sogar in meine Handtasche.

Im Flieger wurde dann eifrig Film geschaut. Wir haben eine externe Speicherkarte mitgenommen, sodass meine Tochter ihre Lieblingsfilme dabeihatte.

Normalerweise nutzen wir einen tragbaren DVD-Player. Aber was soll ich sagen, der ist fast genauso groß und man kann weniger mit anfangen.

Im Hotel hat der Internetzugang ganz unproblematisch geklappt. Man konnte sich ganz einfach in das W-Lan einwählen.

Da wir als Familie nur ein Doppelzimmer hatten und wir nicht gleichzeitig mit unserer kleinen Tochter 21 Uhr schlafen wollten, haben wir abends noch Filme geschaut. Ich habe einen Kopfhörer-Splitter gekauft, sodass jeder seinen eigenen Kopfhörer hatte.



Am Pool konnte man auch gut E-Mails schreiben :-)

Bildschirm:

Leider war es durch die Sonneneinstrahlung etwas schwieriger im Internet zu surfen, da der Bildschirm sehr reflektierte.



Allerdings störte dies meinen Freund nicht beim Candy-Crush spielen.

Allerdings sah der Bildschirm danach so aus:



Das ist schon ein sehr großer Nachteil finde ich. Man muss den Bildschirm fast täglich reinigen, wenn man den Touchscreen nutzt. Dies ist allerdings schnell mit extra dafür vorgesehenen Reinigungstüchern erledigt. Und hinterlässt auch keine Wischspuren.

Aaaber ich würde den Touchscreen trotzdem nicht missen wollen. Es ist viel einfacher ohne das Mousepad.

Akkulaufzeit:

Die Akkulaufzeit beträgt ca. 5-6 Stunden. Ich denke das ist für einen so kleinen Computer doch ganz ordentlich. Wir haben ihn außerdem schon ordentlich genutzt.

 

Jetzt werde ich das Lite Book nochmals auf die Alltagstauglichkeit testen.