Zurück zur Übersicht

Mit dem Samsung ATIV Lite unterwegs, Teil 3

Eigentlich wollte ich mit dem Samsung Ativ Book Lite 9 ja gerne fliegen. Leider steht bei uns derzeit kein Flug im Testzeitraum an, also habe ich den Notebook heute mal geschnappt und habe mit ihm zumindest etwas Flughafenluft geschnuppert am Flughafen Tegel.





Der Samsung kommt zwar nicht aus der Schweiz, aber sonst passt diese Werbung doch wunderbar :-)



Wir waren am Flughafen dann planespotten. Mit dem Samsung haben wir flightradar24.com aufgerufen und wussten so sofort, wann wieder ein Flugzeug landen oder starten wird und wohin es fliegen wird. Das macht die Sache gleich wesentlich interessanter. Mehrere Leute wurden auf uns aufmerksam und schauten ebenfalls nach den Fliegern und wohin sie denn so unterwegs sind... Hier mal eine kleine Fotogeschichte einer Austrian Airlines-Maschine, die wir live und auf dem Samsung verfolgten:

 

Die Fotos konnte ich auch direkt in mein Blog hochladen. Einen kostenlosen Hotspot gab es zwar nicht (dafür eine altmodische Telefonzelle ;-)), aber mittels Mobilfunk kommt man ja auch mit dem Samsung problemlos ins Netz. Ich bin immer noch erstaunt, wie problemlos das immer funktioniert.



Und da der Rechner so schnell hochfährt und auch nach dem Ruhe-Modus so rasch wieder einsatzbereit ist, kann man ihn unterwegs gut nutzen. Der Akku hielt auch wieder gut durch, obwohl wir ihn vor allem mit Flightradar24 schon ziemlich gefordert haben.

Von einem freundlichen Flughafen-Mitarbeiter wurde mir schließlich noch ein Flughafen-Teddy für ein Foto zur Verfügung gestellt :-)



LG, Michèle / Cinnemonia

 

Hi Michele,

wow!!! Wenn das nicht mal der Hammer ist!

Das Plakat hast Du super gesichtet! Passt abgesehen von 'Schweizer' wirklich perfekt! Schön, dass Du so problemlos mit dem Samsung ATIV Lite zurecht kommst!

Von der Schnelligkeit sind wir auch immer noch begeistert!

Viele Grüße,

Nathalie