Zurück zur Übersicht


Alles hat ein Ende.....

Liebstes Empfehlerin Team, liebe Mittester,

Nun haben wir alle unsere tollen Testhandys und Gears weggeschickt und denken wehmütig an die letzten Wochen zurück.

Dass der Abschied vom Duo uns nicht leicht fallen würde, war klar, aber seitdem wir wieder unsere alten Smartphones benutzen müssen, wissen wir endgültig, was wir an dem tollen Duo hatten.

Ich nehme dies´ zum Anlass einen letzten Bericht zu verfassen und so (hoffentlich) gebührend Abschied zu nehmen:

Zur Aktion 2: Multitasking Talent

Als Frau liegt es mir ja im Blut, das Multitasking. Leider nahmen bisherige Smartphones die nur begrenzt unter Berücksichtigung. Doch nicht das Galaxy Note 3. Multi Window und S-Pen machen es möglich, dass ich mein von Mutter Natur gegebenes Geburtsrecht endlich in Gebrauch nehmen kann, wenn es ums recherchieren, bearbeiten und notieren von Informationen und Aufgaben mit dem Handy geht.

Während im Hintergrund meine Lieblingsmusik spielte, konnte ich die Präsentationen von der Uni lesen und mir gleichzeitig ein Notizblatt aufrufen in dem ich mir Begriffe notiere, die ich z.B. in ruhiger Minute nochmal nachlesen muss.

Zudem machte es die Gear möglich, in jeder missligen Lage zu telefonieren. Lag das Handy mal ganz unten in der Tasche oder man war gerade am einkaufen oder sitzt wie ich ständig am PC und schreibt seine Hausarbeit, kann man bequem mit der Gear telefonieren und hat trotzdem beide Hände frei.

Auch wenn ich mir Nachrichten schrieb mit Freundinnen, kam das Note 3 mir sehr entgegen. So konnte ich während einer Nachricht ein zweites Fenster öffnen, um so das witzige Video bei youtube raussuchen, dass ich meiner Freundin zeigen wollte und den witzigen Post auf facebook einer anderen.

Das alles war sehr toll und mir fehlt es an meinem jetzigen Handy. Zudem habe ich meine Mitmenschen immer wieder verblüfft.

Doch nun zu meinem ...

Abschlussbericht:

Das Galaxy Duo, allen voran das Galaxy Note 3 waren der Hingucker, egal wohin ich kam. Auf dem Weihnachtsmarkt in unserer Stadt, wo ich wieder viele Leute gesehen habe, mit denen ich sonst nicht viel Kontakt habe, wurde ich ständig darauf angesprochen. Ein guter Bekannter sagte dort folgendes: " Nun pack mal deinen Computer weg!" Das fand ich sehr witzig. Noch witziger fande ich, dass kaum jemand mit dem ich dort sprach bereits etwas von dem Duo gehört hat. Deshalb musste ich ne ganze Menge Aufklärungsarbeit leisten. Ich kam mir zwischendurch wie ein Samsung-Vertreter o.ä. vor ;)

Wenn ich mich mit meinen Freundinnen getroffen habe, zeigte diese sich immer sehr interessiert an der Gear. Sie wollten alles mögliche darüber wissen und waren sehr erstaunt, wie praktisch sie ist. Auch hier habe ich für Aufklärung gesorgt. Als die Mädels die Werbung hierzu gesehen haben, waren sie nicht sehr überzeugt, zumal sie nicht erkannten, wozu die Gear nun gut sein soll. Aber nachdem ich mit ihnen sprach, waren sie alle von ihr überzeugt. Eine meiner Freundinnen hat sich außerdem sehr für die Produkttest-Plattform interessiert und möchte dies´ auch mal machen. Ich habe ihr Link und nötige Infos zugesandt. Mal sehen, wann es bei ihr klappt.....

Bei meiner Mundpropaganda habe ich vor allem von folgenden Funktionen geschwärmt:

S-Pen Befehle: Aktionsmemo (schnelle Aufzeichnung von Memos und Ausführung von verknüpften Aktionen), Scrapbooker (Tool zum Ablegen von Informationen und Medieninhalten im Scrapbook), Screenshot- Notiz ( Screenshot des aktuellen Bildschirm, um darauf z.B. Anmerkungen Zusatzinfos und Hinweise zu notieren), S-Finder --> Geräteweite suche, S Pen-Fenster (Pop up Fenster, das man durch zeichnen dort öffnet wo man es braucht)

Außerdem:

S-Pen Befehle starten automatisch bei Stiftentnahme
Schreiben statt Tippen
Man kann ein Game Pad erwerben, mit dem Spielen noch toller wird
Verbindung mit Galaxy Gear
Nachrichten und Telefonate auf der Gear empfang-und abrufbar
Schnappschüsse und Videos in HD Qualität
Schrittzähler
Sprachmemo
Über „Mein Gerät suchen" an Gear Note 3 finden
Über Gear manager die Gear finden mit dem Note 3
aktuelle Wetteranzeige, nach und während langem Tag in der Uni sehr nützlich
Gear lässt sich auf rechts oder links Träger einstellen
Macht jeden Tag zu etwas besonderem
Kommt mit Kopfhörern und austauschbaren Spitzen für Stift....

Positives Feedback, das mir zum Duo entgegen gebracht wurde:

sehr leicht
super Auflösung und Grafik
total cool ;)
Anwendungen und Funktionen sind praktisch
fällt auf
sieht schön aus und und und

Negativ war niemand so wirklich, viele waren erstmal von der Größe überrascht, aber daran gewöhnt man sich. Mir kommen andere Smartphones mittlerweile sehr klein vor. Darüber amüsieren sich meine Freunde mittlerweile sehr.

Die Form und Farbe der Gear fand der eine oder andere etwas ungewöhnlich. Aber das habe ich ja in einem früheren Bericht bereits angemerkt.

Alles in allem war dies´ein sehr positives Resultat, denke ich. Und der Test hat mir sehr viel Spaß gemacht.

Ich habe anbei noch eine kleine Abschlusspräsentation gebastelt. Viel Spaß damit!

Das Samsung Galaxy Duo und Ich 6

Liebe Grüße

Susi

 

Hallo Susi,

ganz lieben Dank für diesen tollen und einfühlsamen Abschlussbericht. Man merkt, dass Dir das Samsung Galaxy Note 3 und die Gear super gefallen haben und Du die Zeit damit genossen hast!

Wir freuen uns auf den nächsten Produkttest mit Dir und vielleicht sogar mit Deiner Freundin :).

Liebe Grüße,

Nathalie