Zurück zur Übersicht
Profilbild

MyMilia

Mein Fazit

Emiline und die erste große Liebe.
Ein Roman der zum träumen und entspannen einlädt.

Das Cover
Die Romantik beginnt bereits beim Cover, die angedeuteten Lichterketten verleihen einem gleich das Gefühl eines lauen Sommerabends, eines vollen Glas Rotwein und ganz viel Liebe in der Luft. Optisch ist das Buch definitiv ein Hingucker und sehr gelungen.

Das Buch
Das Buch im Buch. Eine interessante Idee eine Geschichte zu erzählen. Das habe ich bisher so in keinem Buch gelesen.
Jedoch hätte ich mir gewünscht dass die Geschichten besser von einander abgegrenzt sind. Ich hatte Schwierigkeiten beim ständige Wechsel der Geschichten, eine Verbindung zur erwachsenen Emiline herzustellen. Umso einfacher war es jedoch die Emotionen der jungen Emiline aufzufangen.
Der Schreibstil gefällt mir gut, es ist einfach geschrieben und lässt sich flüssig lesen.
Auch wenn ich zur erwachsenen Emilien nicht die Bindung herstellen konnte, hat mich das Buch durch verschiedene Emotionen geführt. Ich habe Liebe empfunden, Wut, Trauer und teilweise war ich verärgert, dass Emiline so lange gebraucht hat das Buch fertig zu lesen.

Besonders gut hat mir gefallen, dass trotz der Zeitenwechsel eine flüssige Geschichte zustande gekommen ist und man als Leser immer „abgeholt“ wurde und verstehen konnte was passiert ist.
Auf der anderen Seite hat sich die Geschichte um Jase und Emiline so oft verändert, dass es mir als Leser schwer gefallen ist das Ende zu erahnen. Deshalb war ich umso mehr gespannt wie die Geschichte endete.

Was mir weniger gut gefallen hat ist, dass das Thema „Menstruation“ zu detailliert beschrieben wurde. Hier frag ich mich, warum?
Ich persönlich finde auch dass das Ende zu plötzlich gekommen ist. Der Spannungsbogen ist langsam angestiegen aber abrupt abgefallen. Ich hätte mit ein anderes Ende für die Geschichte gewünscht.


Mein Fazit
Trotz meiner kleinen Kritikpunkte ist es ein toller Roman und mein bisheriges Highlight.
Es hat mir viel Spaß gemacht das Buch zu lesen und mitzufiebern.
Das Buch im Buch ist definitiv ein Must- read Book.

Danke an das Mytest Team das ich das Buch lesen durfte.
#mytestcarlino
#mymilia