Zurück zur Übersicht

Juanita S. kritisches Auge für Design, Ratgeber und Fitnessprogramm

Hallo liebes Team,

Zeit für einen neuen Bericht ... Bauch Beine Po mit Manuel

Was steht da im Kleingedruckten ... Ach du schande 50 Minuten quälen...egal, los gehts.

Das erste, was mir auffällt ist, dass das Aufwärmen mit schnellen, knackigen Bewegungen vorgeturnt wird. Ich habe schon viele solche Kurse hinter mir, und da wurde immer drauf geachtet, dass die Aufwärmübungen nicht zu schnell durchgeführt werden, weil man sich sonst an den unaufgewärmten Muskelgruppen verletzen kann. Ich lass mich gern eines Besseren belehren, aber so kenn ich das.

So, im Hauptteil angekommen ... eins ist Fakt, ES IST ANSTRENGEND ;) aber so soll es ja auch sein. Und Manuel ist aber auch ein Motivationstalent. Die Übungen werden super erklärt. Das heißt man kann bei den Übungen im Liegen den Rechner getrost auf dem Tisch stehen lassen. Man weiß trotzdem, was man gerade tun soll.

Die Auswahl und die Reihenfolge der Übungen ist nachvollziehbar und flüssig. Alles in allem ein super Training!

Noch ausgepowert von den vergangenen 50(!) Minuten frönen wir mal lieber dem Aufbau der Seite und dem Gesamteindruck.

Ich bin gerade etwas überfragt, was es mit den Sendezeiten auf sich hat, wenn man trotzdem alles direkt (als Aufzeichnung??) ansehen kann. Vielleicht kann mich da mal einer aufklären.

Sehr schön finde ich die Übersicht aller Übungen - mit dem Hinweis welche Hilfsmittel benötigt werden. Mein Favorit: Body&Mind - Entspannung - RUHE erforderlich!! Klasse, Training mit Witz ;) werde ich dann gleich mal ausprobieren müssen…

Den Punkt Kurse nach Dauer finde ich auch sehr sinnvoll. Wenn mal nicht so viel Zeit mitbringt und dennoch etwas tun möchte, dann kann man sich spielend etwas aussuchen, was ins Zeitfenster passt - ohne lange durch alle Kategorien klicken zu müssen.

Alles in allem ist die Aufteilung nach diversen Trainingszielen ok.

Was mich natürlich besonders interessiert ist das Abnehmprogramm … wer will das nicht?!? Als erstes schau ich mir mal die Vorher-Nachher – Bilder an. Ich bin bei solchen Bildern immer sehr skeptisch – und auch hier wurde mit allen Mitteln gearbeitet um den Unterschied (der durchaus erkennbar ist) noch dramatischer wirken zu lassen …. Ganz schön mit Licht und Schatten gespielt (Bei einer direkten Lichteinwirkung werden Falten und Dellen nicht ganz so verstärkt, als wenn das Licht schräg einfällt und so unter den „Problemzonen“ auch noch Schatten entstehen.) Dann sind (bis aufs erste Bild – Respekt für den Erfolg an die nette Dame auf dem Bild!!!) die Arme bei den Vorherbildern angelegt (verstärkt auch noch mal die Speckrollenbildung an den Problemzonen) und bei den Nachherbildern angewinkelt. Aber gut. Im Grunde muss sich die Seite ja nicht über solche Bilder definieren. Das Sport machen Erfolg bringen kann, dass weiß wohl jeder. Und wie erfolgreich der oder die einzelne ist, dass hängt nunmal von der eigenen Motivation ab … also abgehakt, nächsten Punkt.

Die Wochenpläne sind voll gepackt mit Training. 5 Tage Durchgängig – 2 Tage Ruhe. Ich hab bisher immer 2 Tage trainiert und dann einen Tag Pause gemacht, aber versuchen wirs ruhig mal so.

Und was entdecke ich da am siebten Tag? Ein Ernährungsseminar – sehr gut. Ich schummel mal und schau mir das sofort an.

Ich mach in der Stunde mehr als 3 Stunden Sport?? Hihi, sehr schöner Versprecher!!!! Ok, das Seminar bringt jetzt keine wirklich neuen Erkenntnisse, aber ist dennoch interessant. Gerade für jemanden, der gerade anfängt sich mit der Materie zu beschäftigen ist das Video absolut zu empfehlen!!

Ich verdaue jetzt erst einmal das gehörte und vor allem erhole ich meine müden Muskeln.

Bis zum nächsten Bericht

LG

Juanita