Zurück zur Übersicht

Trockenpflaumen zum Abrunden der Pflaumenmarmelade

Ich koche aus allen Früchten und Kräutern in einem Garten Marmelade. Jetzt gerade Pflaumenmarmelade: Geht schnell und schmeckt prima: Pflaumen, waschen, entstielen, entsteinen, kleinschneiden.
1 kg vorbereitete Früchte mit gemahlenem Zimt, Muskat, Kardamom, Nelken mit etwas Wasser (ggf. auch Glühwein) weich kochen, ca. 20 min und mit 1 kg Gelierzucker vermischen, dann noch 4 min sprudelnd kochen lassen.
Kochend heiß in ausgewaschene Schraubdeckelgläser füllen und auf den Kopf stellen, so auskühlen lassen.
Pflaumen alleine schmecken gerne etwas herb, so dass ich jede Charge mit etwas anderem abrunde:
In diesem Fall mit klein geschnittenen Trockenpflaumen.
Aber auch z. B. mit 3 Päckchen Vanillezucker, oder ein paar Eßlöffeln Apfelmus (aus den Gartenäpfeln), oder einer Rippe Vollmilchschokolade. Oder den Fruchtbrei mit Alkohol wie rotem Sekt, Prosecco, Rotwein etc. kochen.
Die Pflaumenmarmelade schmeckt auch super auf Käse wie Camenbert.

Die Schraubdeckelgläser Verschließen ohne Einwecken funktioniert auch prima mit Apfelmus oder Zucchini Stücken in Essig. Kochendheiß einfüllen, auch dem Kopf stehend auskühlen lassen und Apfelmus oder Essiggurken sind sicher fest verschlossen.